6. Internationales Jugendturnier in Alfen

Das Internationale Jugendturnier des SV RW Alfen fand in diesem Jahr das sechste Mal statt, erstmalig auf Christi Himmelfahrt. Leider kamen kurz vor Turnierbeginn noch einige Absagen herein, insgesamt nutzen 27. Mannschaften in vier Altersklassen die Gelegenheit auf Vatertag an dem Turnier in Alfen teilzunehmen.

Bei bestem Fußballwetter startet das Turnier auf dem Eschensportpark. In den letzen Jahren hat sich die Sportanlage in Alfen mächtig entwickelt. Dank der Hilfe des Platzwarts Uwe Schilling und seinen Helfern, allen voran Klaus Porsch und Josef Stork, ist aus der Eschenkampfbahn der Eschensportpark geworden. Das einladende Ambiente der Sportanlage von den Teilnehmern positiv wahrgenommen.

Jugendobmann Markus Brakweh hatte viele Stunden Vorbereitung in das Turnier gesteckt. Erstmalig wurden alle Ergebnisse online zur Verfügung gestellt und die Spielführer und Trainer konnten den Turnierverlauf online verfolgen. Zusammen mit Thomas Freitag, seinem Vorgänger, leitete er durch das ganztägige Turnier.

Die weiteste Anreise hatte das Team aus Noyen-sur-Sarthe. Die Partnerschaft des SV RW Alfen mit dem dort ansässigen Entente-de-Football-val-de-Sarthe besteht nun schon seit 18 Jahren. Wechselseitig besuchen sich die Vereine zu ihrem jeweiligen Turnieren. In diesem Jahr war der Entente-val-de-Sarthe mit zwei Team im Turnierfeld vertreten.

Die Turniere boten viel Spaß und Spannung. Gleich zwei Mal mussten die Turniersiegen im 9-Meter Schießen entschieden werden. Die Resonanz der Teilnehmer entschädigten die Organisatoren für ihre Arbeit und motivieren dazu in zwei Jahren wieder ein großes Turnier anzubieten.

Turnierergebnisse

Diese Seite wurde bisher 790 mal gelesen

Kommentar verfassen