UKA

Umwelt und Kulturverein AlfenDer Umwelt- und Kulturverein wurde am 24.Oktober 1988 in Hertas Heimatstube in Alfen gegründet. 33 interessierte Bürgerinnen und Bürger traten bei der Gründungsversammlung dem Verein spontan bei. Im Jahr 1994 zählt der Verein ca. 100 vorwiegend jüngere Mitglieder.

Der Verein verfolgt in erster Linie ökologische Ziele z. B. Baum- und Heckenanpflanzungen, Anlage und Pflege von Obstbaumalleen mit alten Lokalsorten, wie Sternrennetten, Dülmener Herbstrosenapfel, Gravensteiner, Gute Louise u. a., Anlegen von Tümpeln, Aufstellen und Überwachen von Krötenzäunen - ca. 2500 Kröten in 3 Jahren über die Straße getragen.

Unser Verein setzt aber auch im Rahmen der Dorfverschönerung bemerkenswerte Akzente, wie die Anlage von Blumenbeeten oder Natursteinmauern - Ahrens Scheune und Görs Scheune , Erhalt von dorfprägenden Bäumen (z. B. die "Alte Linde" am Friedhof, die Esche bei "Uhle" und 2 große Bäume am Kottenberg - Linde u. Kastanie.

Traditionell ist schon unsere jährliche Vogelstimmenwanderung am Muttertag mit anschließendem zünftigem Frühstück im Freien. Daneben sind kulturelle Veranstaltungen wie Theatervorstellungen, Zauberei und Musikaufführungen, Veranstaltungen für Kinder in der Schützenhalle und vor der "Alten Kirche", wofür einmal sogar die Salzkottener Straße komplett für den Verkehr gesperrt wurde. Auch Maikranz und Krautbundbinden sind im Programm.

1993 und 1994 wurden zusammen mit der Augustdorfer Patenkompanie zum "Tag der Umwelt" die Alme gesäubert, es wurden Bänke aufgestellt, die Feldflur wurde von Unrat gesäubert und mehrere Biotope gepflegt. Die Kameraden von der Bundeswehr sind an der Fortführung dieser Patenschaft sehr interessiert und bieten auch zu anderen Gelegenheiten gern ihre Hilfe an.

Der Umwelt- und Kulturverein Alfen verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne der Satzung; so will der Verein u. a. beitragen (Auszüge aus der Satzung):

  • zur Umwelt- und Naturpflege, sowie zur Erhaltung der heimatlichen Schönheiten
  • zur Verschönerung des Alfener Ortsbildes durch gezielte Begrünung und Erhaltung der Natur- und Baudenkmäler.
  • Der Verein bemüht sich um das Zusammenwirken mit allen ortsansässigen Vereinen, ist aber auch über die Ortsteilsgrenzen hinaus aktiv.

Ansprechpartner/in

Josef Drüke, 05251 391673, 1. Vorsitzender

Franz-Josef Koch, 05251 56215, 2. Vorsitzender und Geschäftsführer

Jürgen Gerasch, 05251 391636, Kassierer

Martin Schumacher, 05251 391953, Beisitzer

 

UKA