»Alte Tradition – neu gefeiert«

Sonderbeilage im Westfalen-Blatt vom 30.6.2016

Grußwort des Alfener Oberst Markus Hüster

Markus Hüster Oberst und Kaiser

Markus Hüster Oberst und Kaiser

»Alte Tradition – neu gefeiert « – unter diesem Motto steht das Schützenfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft Alfen 1869 e.V., welches wir von Freitag bis Montag, 1. bis 4. Juli, feiern.

Vorberichte haben bereits hinlänglich darüber informiert, dass unser Jahreshöhepunkt einmalig etwas ganz Besonderes sein wird. Seit nunmehr fast 50 Jahren findet das Vereins- und Festleben unserer Bruderschaft in der Gemeindehalle Alfen statt. In diesem Jahr steht uns diese Lokalität leider nicht zur Verfügung, sie dient als Notunterkunft für Flüchtlinge. Diesen sozialen Beitrag zu unserer Gesellschaft leisten wir gerne, auch wenn das für einige unserer Abteilungen einen doch erheblichen Mehraufwand im alltäglichen Vereinsleben darstellt. Unser Bürgermeister Rainer Allerdissen gab uns im vergangenen Herbst seine Zusage: »Die Festivitäten unserer Traditionsvereine sind in keiner Weise gefährdet, notfalls bauen wir ein großes Zelt vor die Halle«, sagte unser Gemeindeoberhaupt. Wir haben uns gemeinsam für einen anderen Standort im Ortskern entschieden, der unsere »alte Tradition« wieder in Erinnerung ruft, haben hier vor 1969 doch so manche Schützenfeste stattgefunden. Der Bürgermeister hielt Wort und mit sehr viel Eigeninitiative, hilfsbereiten Mitgliedern und der tatkräftigen Unterstützung des Bauhofs der Gemeinde Borchen konnten wir einen Festplatz herrichten, der nicht nur einen Besuch lohnt. Ich möchte mich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Helfern die dieses Zuwege gebracht haben bedanken.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, verehrte Gäste, liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder. Nutzen wir die Gelegenheit, feiern wir gemeinsam ein für Alfener Verhältnisse etwas anderes Fest. Ein Fest für alle, die Spaß an der Begegnung, an Musik, Tanz und freudigem Miteinander haben. Nehmen wir dieses Fest zum Anlass, die Gemeinschaft zu suchen, die Tradition zu pflegen und Freunde zu treffen.

Unser Fest beginnt am Freitag mit dem Abholen des Jungschützenkönigs Tim Tölle. Anschließend marschieren wir bei unserem Königspaar, Markus und Manuela Hüster auf und geleiten den Hof zum festlich geschmückten Zelt um gemeinsam mit unseren Gastvereinen aus Wewer und Oberntudorf einen harmonischen Abend mit bester Unterhaltung durch die Big Band Iggenhausen zu verleben.

Der Samstag steht wieder ganz im Zeichen unserer Jubelkönigspaare, denen ich an dieser Stelle schon einmal ganz herzlich gratulieren möchte. Nach dem Abholen des Hofes machen wir unserem 25-jährigen Jubelkönigspaar Wolfgang und Maria Wenzel die Aufwartung. Ein Höhepunkt unseres Festes ist wieder die feierliche Schützenmesse, musikalisch umrahmt durch den Musikverein Alfen sowie der anschließende Große Zapfenstreich, vorgetragen von Spielmannszug und Musikverein Alfen. Zum Festball, erneut mit der BB Iggenhausen, erwarten wir neben unseren Gastvereinen aus Kirchborchen, Nordborchen und Etteln auch unsere 40-jährige Jubelkönigin Marietheres Könneke (Lüke) mit einer Abordnung des Heimatvereins Hoch Neukirch, Zug Schwarze Husaren und unsere 50-jährige Jubelkönigin Karola Dulle (Pasel). Für unsere fußballbegeisterten Gäste wird das EM-Viertelfinalspiel der DFB-Elf gegen Italien auf großflächigen Flachbildschirmen im Festzelt gezeigt.

Am Sonntag holen wir wie gewohnt unseren Hofstaat in der Ringstraße ab. Die anschließende Kranzniederlegung und der Vorbeimarsch am Ehrenmal bilden weitere Höhepunkte. Der Familiennachmittag bietet auch wieder für unsere jüngeren Gäste einiges. Neben Kinderkarussel und Wurfbude haben wir die JoJo’s verpflichtet, die in einem Mitmachkonzert unseren Nachwuchs begeistern werden. Nach den Konzertdarbietungen der Musikvereine Iggenhausen und Alfen sowie des Tambourcorps Nordborchen und des Spielmannszuges Alfen wird ein DJ uns bis in die späten Abendstunden einheizen.

Nach dem Schützenfrühstück am Montag klingt unser Fest am Nachmittag aus. Meine Bitte geht an alle Schützenschwestern und Schützenbrüder: Bitte tretet möglichst zahlreich an und nehmt an unseren Festumzügen teil. Beflaggt Eure Häuser und gebt somit unserem Heimatort einen festlichen Charakter. Im Namen unseres Vorstandes lade ich hiermit herzlich ein, an diesem ganz besonderen Volksfest teilzuhaben und es zu bereichern. Unser Festwirt Michael Glöckner und sein Team sind wieder bestens aufgestellt. Ich wünsche unserem Schülerprinz Maurice Nillies, unserem Jugendprinz Christopher Nillies, unserem Jungschützenkönig Tim Tölle, unserem Jubelkönigspaar und unseren Jubelkönigen ein sonniges Schützenfest voller Harmonie und Freude. Besonders aber wünsche ich meiner Königin Manuela und unserem Hofstaat ein unvergessliches Schützenfest und Königsjahr.

Festfolge in Alfen

FREITAG

18 Uhr Antreten am Ehrenmal, Abholen des Jungschützenkönigs, der Majestäten und des Hofes; im Anschluss Festball mit der Big Band Iggenhausen

SAMSTAG

16.30 Uhr Antreten am Ehrenmal, Abholen der Majestäten und des Hofes

18 uhr Schützenmesse

19 Uhr Großer Zapfenstreich am Ehrenmal

20 Uhr Festball mit der Big Band Iggenhausen

SONNTAG

14 Uhr Antreten am Festplatz, Familiennachmittag – Mitmachkonzert der JoJos

19 Uhr Festball mit DJ

MONTAG

8.30 Uhr Antreten am Ehrenmal

9 Uhr Traditionelles Schützenfrühstück

Hier wird marschiert

FREITAG

18 Uhr Antreten am Ehrenmal –
– Abholen Jungschützenkönig: Salzkottener Str. , Am Kottenberg
– Abholen Königspaar und Hof: Salzkottener Str., Am Kleeberg, Pöppenweg, Ringstr.
– zum Festplatz: Ringstr., Pöppenweg, Am Kleeberg, Salzkottener Str., Tudorfer Str.

SAMSTAG

16 Uhr Antreten am Ehrenmal
– Abholen Königspaar u. Hof: Salzkottener Str., Am Kleeberg, Pöppenweg, Ringstr.
– Abholen Jubelkönig: Ringstr., Pöppenweg, Am Kleeberg, Salzkottener Str., Wewersche Str., Hellenberg, Hilgenweg
– Zur Kirche: Hilgenweg, Hellenberg, Eschenkamp, Walburgisstr. – Kirche
– Nach der Messe: Am Ehrenmal, (Großer Zapfenstreich)
– Zum Festplatz: Am Ehrenmal, Walburgisstr., Wewersche Str., Salzkottener Str., Tudorfer Str. –Festplatz-

SONNTAG

14 Uhr Antreten am Festplatz
– Abholen Oberstleutnant: Tudorfer Str., Salzkottener Str., Am Kottenberg,
– Abholen Königspaar und Hof: Am Kottenberg, Rotdornweg, Tudorfer Str., Salzkottener Str., Am Kleeberg, Pöppenweg, Ringstr. -König-
– Zur Kranzniederlegung: Ringstr., Pöppenweg, Am Kleeberg, Salzkottener Str., Bellenstr., Wewersche Str., Walburgisstr., Kirche, Am Ehrenmal
– Ansprache – Kranzniederlegung,
zum Vorbeimarsch: Am Ehrenmal, Walburgisstr., Wewersche Str., Salzkottener Str.,
– Nach Vorbeimarsch: Salzkottener Str., Tudorfer Str. –Festplatz-

MONTAG

8 Uhr Antreten beim König (Spielmannszug, Fahne, Vorstand):
Ringstr., Pöppenweg, Am Kleeberg, Salzkottener Str.

8.30 Uhr Antreten am Ehrenmal
zum Schützenfrühstück:Salzkottener Str.,

Diese Seite wurde bisher 2.140 mal gelesen

Ein Kommentar

  • Liebes Königspaar, lieber Hofstaat – dann wünsche ich uns allen mal ein schönes Schützenfest 2016, und dass wir genau da weitermachen wo wir Vogelschießen aufgehört haben 🙂 Auf ein paar schöne, friedvolle und lustige Tage.

Kommentar verfassen