Der Nikolaus war in Alfen

In Zusammenarbeit mit der Grundschule Unterm Regenbogen hat der Schützenverein wieder die beliebte Nikolausfeier veranstaltet. Wie in den letzten Jahren holten die Kinder und der Musikverein Alfen den Nikolaus an der Grundschule ab. Von dort ging es mit einem Laternenumzug zur Schützenhalle.

In der Halle begrüßten Brudermeister Markus Hüster, für den Schützenverein, und Lehrer Thomas Segin, für die Grundschule, die Kinder und Eltern.

Die Grundschule hatte sich für dieses Jahr eine Überraschung für den Nikolaus ausgedacht: Im Gegensatz zu den Vorjahren, in denen der Nikolaus immer die Geschichte des Bischofs von Myra erzählt hat, haben dieses Mal die Schüler der Grundschule die Initiative übernommen. Sie spielten dem Nikolaus und den Zuschauern die Legende „Das Kornwunder von Myra“ vor und ernteten dabei viel Beifall.


Fotos: Gerd Kruse

Diese Seite wurde bisher 1.899 mal gelesen

Kommentar verfassen