Erfolgreiches Tischtennis-Wochenende für Michael Lipsmeyer

 

von links: Michael Hahn, Michael Lipsmeyer, Reinhard Drüke.

von links: Michael Hahn, Michael Lipsmeyer, Reinhard Drüke.

Am vergangenen Wochenende konnte Michael Lipsmeyer vom SV Rot-Weiss 1927 e.V. Alfen gleich drei Titel-Erfolge einfahren. Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften der Tischtennisabteilung gewann Michael Lipsmeyer gegen den erst neu ins Alfener Team gewechselten Michael Hahn. Dritter Platz ging an den Abteilungsleiter Reinhard Drüke.

Nach den Vereinsmeisterschaften ging es für die Jungs der Alfener Tischtennisabteilung zu den Stadtmeisterschaften, die vom SC Grün-Weiss Paderborn ausgerichtet wurden. Nachdem Michael Lipsmeyer souverän und ungefährdet die Vorrundenspiele sowie Viertel- und Halbfinale in der Klasse Herren C für sich entscheiden konnte, traf er im Finale auf Jürgen Schütte vom TTA SC Borchen. Das Finale war hart umkämpft und von vielen „Aufs und Abs“ geprägt. So ging zum Beispiel der vierte Satz trotz einer 6-0 Führung doch noch an Jürgen Schütte, der damit zum 2-2 nach Sätzen ausglich. Im fünften und alles entscheidenden letzten Satz behielt der Alfener Michael Lipsmeyer die Nerven, setzte sich mit 11-7 Punkten durch und sicherte sich verdient den Sprung auf das „Höchste Treppchen“ vor Jürgen Schütte vom TTA SC Borchen und dem Drittplatzierten Jörg Bergmann vom SV BW Sande.

Den dritten Titel-Erfolg erreichte Michael Lipsmeyer zusammen mit seinem Doppelpartner Jürgen Schütte. Auch hier absolvierten beide die Vorrundenspiele, Viertel- und Halbfinale, zwar mit einer Schweißperle mehr, dennoch eindrucksvoll und trafen im Doppel-Finale der Herren C-Klasse auf Björn Hilsmann und Florian Schütt, beide vom SC Grün-Weiss Paderborn. Nach über einer Stunde und spannendem Finalverlauf war der Alfener/Borchener Erfolg perfekt. Michael Lipsmeyer vom SV RW Alfen und Jürgen Schütte vom TTA SC Borchen erkämpften sich den Titel Paderborner Stadtmeister 2009 im Doppel der Klasse Herren C. Weitere Informationen unterwww.tischtennisnetz.de.

Diese Seite wurde bisher 3.933 mal gelesen

Kommentar verfassen