Hendrik Scharfen schnürt den Zehnerpack

FUSSBALL-JUNIOREN-BEZIRKSLIGEN: B-Jugend-Angreifer steuert zum 17:2-Erfolg seiner Delbrücker überragende zehn Tore bei

Kreis Paderborn (MK). Was vielen Stürmern in einer ganzen Saison nicht gelingt, schaffte Hendrik Scharfen, Angreifer der B-Junioren-Fußballer des Delbrücker SC, in einem einzigen Spiel. Beim 17:2-Kantersieg des Bezirksliga-Spitzenreiters über Schlusslicht Detmold traf Scharfen zehn Mal ins Schwarze.

B-JUNIOREN

Delbrücker SC – SC Detmold Türkgücü 17:2 (5:1). Sogar in der Höhe verdient fertigten die Delbrücker das Schlusslicht ab. Bis zur 19. Minute lag man allerdings noch mit 0:1 zurück, ehe die Gala von Hendrik Scharfen begann, der alleine zehn Mal traf. Nico Thieschnieder (3), Oliver Lummer, Patric Smith, Sami Tuncel und Artin Kahraman besorgten den Rest.

 

Hendrik Scharfen, hier noch im Alfener B-Jugend-Trikot

Hendrik Scharfen, hier noch im Alfener B-Jugend-Trikot

Artikel im der Neuen Westfälischen am 7.4.2009

Diese Seite wurde bisher 2.370 mal gelesen

Kommentar verfassen