Januar-Wanderung

Die Jahresauftaktwanderung der Alfener Wanderabteilung führte unter der Leitung von Josef Schumacher durch das reizvolle Steinhorster Becken. Das Steinhorster Becken gilt als das größte von Menschenhand geschaffene Biotop in NRW. Hier finden heimische, aber auch viele durchziehende Vögel störungsfreie Bereiche zum Brüten, Rasten oder zur Nahrungsaufnahme. Bei trockenem und sonnigem Winterwetter startete eine starke Gruppe (25 Personen) am Absperrbauwerk der Ems bei Steinhorst. Die Strecke verlief zunächst entlang des Beckens. Dann weiter durch den Steinhorster Bruch, auf dem Wanderweg A7 und teilweise auf dem Emsradweg zum Furlbach. Am Furlbach entlang und am Rückhaltebecken vorbei zum Ausgangspunkt zurück. Streckenlänge 15 km – Kurzstrecke 10 km.

Diese Seite wurde bisher 6.073 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.