LiHo-Cup des RWA

Am vergangenen Wochenende wurden Jugendfußballturniere um den LiHo-Cup in unserem Eschensportpark ausgetragen.

Am Samstag Morgen waren Mannschaften wie der KSV Hessen Kassel, SuS Kaiserau oder FA Herringhausen-Eickum weit angereist, um in 2 Gruppen mit insgesamt 13 Mannschaften um die begehrten Pokale zu spielen, die von der Salzkottener Trockenbaufirma LiHo gestiftet worden waren. Die Mannschaften ließen sich auch von dem ein oder anderen kurzen Regenschauer nicht abhalten.

Als Gruppensieger qualifizierte sich unsere JSG Alfen/Tudorf souverän für das Halbfinale gegen den SC Borchen, den sie mit einer tollen Mannschaftsleistung mit 2:0 besiegten. Im Finale unterlagen sie dann jedoch gegen die starken Kasseler knapp mit 1:0.

Der SC Borchen entschied das Spiel um den 3. Platz gegen SV 21 Büren mit 3:0. Die Plätze 5 und 7 wurden erst nach spannenden 9-Meter-Schiessen mit jeweils 4:3 entschieden. 5. wurde Herringhausen-Eickum vor dem FC Stukenbrock, 7. wurde die JSG Alme vor dem SuS Kaiserau.
Vielen Dank an die weiteren Teilnehmer SV Werl-Aspe, Tura Elsen 3, SC Aleviten Paderborn, SC Ostenland und VfB Salzkotten.

Anschließend begann das Turnier der E-Jugend ‚Jeder gegen jeden‘, bei der unsere Mannschaft einen hervorragenden 3. Platz belegte und sich nur dem Sieger Tura Elsen und dem FA Herringhausen-Eickum geschlagen geben musste. Elsen hatte nach einem spannenden Spiel gegen unsere Jungs mit 2:1 das bessere Ende für sich behalten. Dieses war das einzige Gegentor, das die starken Elsener in dem gesamten Turnier hinnehmen mussten. Das nächste Spiel gegen Herringhausen-Eickum wurde dann knapp mit 1:0 verloren, bevor dann die Spiele gegen VfB Salzkotten, FC Stuckenbrock, SV Upsprunge und Aleviten Paderborn gewonnen werden konnten.

Am 2. Tag des Turniers trat dann unsere F-Jugend an. Dieses Turnier wurde etwas chaotisch, da kurzfristig 2 Mannschaften abgesagt hatten bzw. nicht erschienen, was die Spielfolge durcheinander brachte. Manche Mannschaften hatten so 2 Spiele direkt hintereinander, was die Kinder aber ohne Probleme meisterten.

Da nach den Statuten des DFB in der F-Jugend keine Platzierungen ausgespielt werden dürfen, bedanken wir uns bei den folgenden Vereinen in nur bedingt zufälliger Reihenfolge: Danke an Tura Elsen, Westfalia Erwitte, SV Büren, TSV Tudorf und Aleviten Paderborn. Unsere Mannschaft hatte nur ein Tor weniger geschossen als die Bürener und die Trainer Jan und Sven waren hoch zufrieden.

Pünktlich zum Start des Dorffestes waren wir auch fertig und schickten die Eltern in Richtung Kirche.

Insgesamt war es ein wirklich schönes Turnier, das wieder einmal nur durch die tatkräftige Hilfe aller Beteiligten möglich war. Danke an die Eltern für die Standdienste, die Unmengen an Waffelteig und die gebackenen Kuchen.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier und die Planungen für den Bartscher-Cup 2018 am 29./30. Dezember in der Sporthalle Gallihöhe laufen bereits….

Diese Seite wurde bisher 371 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.