März-Wanderung

Die Frühlingswanderung in den Lippeauen in und um Lippstadt war unter der Führung von Josef Schumacher für alle 19 Teilnehmer wieder ein Erlebnis. Bei sonnigem Wetter und einem angenehmen Streckenverlauf führte die Rundtour vom Parkplatz am Schießstand des Lippstädter Schützenvereins zunächst vorbei am Hauptfriedhof und entlang der nördlichen Lippeumflut. Anschließend wanderten wir durch die Gemarkung „Zum toten Arm“ bei Cappel. Hier erreichten wir dann über den Karnickelknapp die Lippe. Nun ging es weiter an der Lippe aufwärts und längs am Schifffahrtskanal. Dann durchstreiften wir die Lippstädter City und kamen zum Cafe „Im grünen Winkel“. Dort kehrten wir ein und pausierten bei Kaffee und Kuchen. Abschließend zogen wir weiter durch das Naturschutzgebiet Lippeaue bis zum Ausgangspunkt. Die Strecke war 13 km lang und hatte überhaupt keine Steigungen.

Diese Seite wurde bisher 474 mal gelesen

Kommentar verfassen