Moderatorin begeisterte!

Sie war extra aus dem Osten Deutschlands angereist! Cindy aus Marzaan und ihre jungen Wilden. Ein Angriff auf die Lachmuskeln der Alfener Karnevalisten. Ria Verhufen begrüßte als neue Sprecherin der Alfener Karnevalszicken das Publikum und übergab dann an die verrückte Moderatorin. Die junge Tanz-Garde überraschte mit einem zackigen Gardetanz und später mit einem Licht bei Schwarzlicht. In einem „Liebesrückblick“ ließen Eva und Lisa Drüke musikalisch die vergangenen Ehejahre Revue passieren. Bei einer „Tupperparty“ staunten die Damen und ein Herr nicht schlecht über die neuesten Töpfe für die Küche (Steffi Brunnert, Christiane Berke, Lilly Bohr, Ute Lazarus und Eva und Lisa Drüke). Anne Tiemann wurde anschließend in ihrer Büttenrede ihre „Unschuld“ nicht los. Dann begeisterte der Showtanz der Karnevalszicken die AIfener bevor es mächtig eisig wurde auf der Bühne, die „Eisbären“ waren los (Dorothea Soth, Michaela Drüke-Scheffler, Manuela Rudolf und Manuela Hüster). Anschließend wurde von den ,,5 Alfener“n mächtig über das Alfener Dorfgeschehen hergezogen (Kornelia Hansmeier, Marilies Hansmeier, Anne Tiemann, Ria Verhufen, Walburga Wester). Bevor es in die Pause ging wurde die ehemalige Präsidentin Hannelore Drüke mit einem Blumenstrauß von der Truppe verabschiedet. Die Alfener hatten keine Kosten und Mühen gescheut und Horst Schlämmer samt Gisela in die SchützenhaJle eingeladen. Das auch etwas korpulentere Damen durchaus noch Scharm haben wurde bei dem nächsten Stück dargeboten. „Die dicken Damen“ gespielt von Ute Lazarus, Christiane Berke, Angelika Lammers, Manuela Ahrens, Daniela Minge, Marilies Hansmeier). Beim „Synchronschwimmen“ der Luders, des AIfener MännerbaJletts, konnte sich kaum noch ein Alfener auf dem Stuhl halten. Die Männer hatten extra für dieses Stück einen Swimmingpool aufgebaut. Insgesamt wieder eine runde karnevalistische Sache.

Text: Ria Verhufen
Fotos: Thorsten Brinkmann – Bilder in Originalauflösung gibt es auf Nachfrage
Diese Seite wurde bisher 7.504 mal gelesen

Ein Kommentar

  • Christiane Brosien

    Alfen Helau…..
    ich bedanke mich bei den Alfener Karnevalszicken für ein wieder tolles, buntes Programm und einige lustige Stunden. Es wäre schön gewesen, für alle, die sich wie jedes Jahr viel Zeit nehmen und viel Mühe geben, daß auch genauso viel Interesse an den Veranstaltungen gewesen wäre, wie innerhalb kürzester Zeit das Interesse am Bericht und an den Bildern im Alfen Web. Die Bilder sind toll, aber live ist es viel, viel besser. Und gemeinsam feiert es sich nun mal am schönsten ……. Ich freue mich auf’s nächste Jahr und bis dahin ….ein 3-fach Alfen HELAU

Kommentar verfassen