Musikverein Alfen feiert sein 75 jähriges Bestehen – 1.Tag

Das war ein gelungener Auftakt zu einem glanzvollen Jubiläum. Das Fest begann am Samstag mit einer Messe für die lebenden und verstorbenen Mitglieder des Musikvereins, die unter dem Motto stand „Jeder hat ein Profil“. Nach der Messe folgten die Kranzniederlegung am Ehrenmal und der Große Zapfenstreich.
Beim anschließenden Festball in der Gemeindehalle mit dem Party – Symphonie – Orchester tanzten und feierten neben den Alfenern Bürgern auch Abordnungen der Gastvereine aus Altenrüthen, Wewer, Westenholz, Ostenland, Schloss Neuhaus, Dörenhagen und Niederntudorf mit ihrem Königspaar und Hofstaat. Ein weiterer Höhepunkt des Abends war die Ehrung zwei verdienter Musikkollegen, Fritz Ahle und Franz Bielemeyer.
Beide zeichnen sich durch 50 jährige Treue zum Musikverein aus, wobei Fritz Ahle von 1975 – 85 das Amt des 2. Vorsitzenden inne hatte und Franz Bielemeyer von 1970 – 85 das Amt des Noten – und Gerätewarts bekleidete. Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Alfen ehrte beide engagierten Musiker und aktiven Schützen mit dem Hohen Bruderschaftsorden, der vom Bezirksbundesmeister Richard Kirchhoff verliehen wurde. Danach tanzten und feierten alle bis in die frühen Morgenstunden.

Diese Seite wurde bisher 2.632 mal gelesen