Neues in Alfen

Die Haushaltberatungen für das Jahr 2009 sind noch nicht abgeschlossen. Aufgrund der Umstellung des Haushaltes von dem kammeralen System auf das neue kommunale Finanzmanagement (NKF) hat sich die Abstimmung auf den Januar verzögert.

Für das Jahr 2009 stehen verschiedene Investitionen und bauliche Maßnahmen an. Auch in Alfen werden diverse Maßnahmen durchgeführt. Die dazu nötigen Mittel sind im Finanzplan eingestellt. Aus dem Haushaltsplan haben wir hier die Positionen zusammengestellt, die unser Dorf betreffen, um ihnen einen Überblick zu verschaffen:

Grundschule Alfen – Grundschule unterm Regenbogen

  • Erneuerung der Spielhütte auf dem Schulhof
  • Plasterarbeiten im Eingangsbereich
  • Instandhaltungen der Außenspielgeräte
  • EDV-Hard- und Software
  • Anschaffung von beweglichen Anlagevermögen

Kindergarten Alfen – Spatzennest

  • Instandhaltungen der Außenspielgeräte
  • Einrichtung Erweiterungsfläche Gruppennebenraum
  • Anschaffung von beweglichen Anlagevermögen
  • Lehr- und Lernmittel für das Familienzentrum

Sportheim Alfen – Eschenkampfbahn

  • Erneuerung der Heizung- und Warmwasseranlage

Gemeindehalle Alfen

  • Parkettbodenversiegelung
  • Erneuerung der Eingangstür

Straßen

  • Planung der Gestaltung des Rotdornweges
  • Fahrbahninstandsetzung des Wirtschaftsweges Tudorfer Str.
  • Gehweginstandsetzung  Tudorfer Straße

Kinder und Familie

  • Einrichtung eines neuen großen Spielplatz (Zentralspielplatz) nach Klärung der Grundstücksfrage

Neben diesen Investionen sind im Haushalt die Unterhaltungen der öffenlichen Einrichtungen enthalten. Insgesamt verteilt sich das Gemeindebudget auf 14 Produktbereiche, 34 Produktgruppen und 64 Produkte. Auf 307 Seiten werden die Mittel der Gemeinde aufgeschlüsselt und im Rat beraten. So betragen die Aufwendungen für die Erziehung, Bildung und Betreuung unser Kinder im Alfener Spatzennest für das Jahr 431.252 €. Dem stehen Einnahmen in Höhe von 310.249 € gegenüber. Die Aufgaben der Gemeinde als Träger der Grundschule unterm Regenbogen sind im Gemeindebudget in Höhe von 125.728 € enthalten. Die Unterhaltungskosten der Gemeindehallen wird im Haushalt nicht einzeln aufgeschlüsselt. Die Kosten des Alfener Bürgerhauses und der Gemeindehalle werden im Haushalt mit den Hallen der anderen Ortsteile zusammen aufgelistet. Insgesamt betragen diese Aufwendungen 353.554 €. Eingenommen werden durch Vermietung und weitere Zuwendungen 104.481 €. Für Sportförderung wird die Gemeinde Borchen in diesem Jahr 305.000 € ausgeben. Darunter fällt der Betrieb der Sportanlagen und Sporthallen, die Förderung des Sports und die Unterstützung und Beratung der sporttreibenden Vereine. Für den öffentlichen Personennahverkehr und die Schülerbeförderung sind 191.300,- € vorgesehen.

Mit diesem kleinen Auszug wollen wir ihnen einen Eindruck über unsere Arbeit im Gemeinderat geben. Wenn sie weitergehende Fragen haben,

Ihre CDU-Vertreter im Gemeinderat

Konrad Hansmeier & Thorsten Brinkmann

Diese Seite wurde bisher 2.197 mal gelesen

Kommentar verfassen