Oktober Wanderung

Da Brigitte Bensberg plötzlich erkrankte, führte uns Josef Schumacher durch den herrlichen Ringelsteiner Wald. Wir erkundeten den neuen „Grenzstein-Weg“ mit seinen historischen Grenzsteinen. Die über 400 Jahre alten Sandsteine dokumentieren eine wechselvolle Geschichte verschiedener Herrschaftsbereiche.
Bei leichtem Regen starteten wir am Wanderrastplatz beim Bahnhof Ringelstein. Nach einer halben Stunde ließ der Regen nach und die Sonne zeigte sich von seiner besten Seite.
Die idyllische Strecke führte vornehmlich durch dichten Waldbestand u. a. zum Zollpfosten, Dreiländereck und zur Johanneseiche. Weiter ging es entlang des Wermeke-Baches über Siddinghausen hinunter ins Almetal zum Ausgangspunkt zurück.
Alle Teilnehmer einschließlich der vierköpfigen Damengastriege aus Kirchborchen waren von diesem neuen Rundweg sehr angetan.
Streckenlänge 17 km – Kurzstrecke 11 km.

Diese Seite wurde bisher 3.511 mal gelesen

Kommentar verfassen