Oktober-Wanderung

Zum Ende der Sommerzeit hatten sich 22 „ausgeruhte“ Wanderfreundinnen und Wanderfreunde zu einer ausgedehnten Herbstwanderung eingefunden. In Fahrgemeinschaften fuhren wir zum Schloss Rheder an der B 252. Unter der Führung von Josef Schumacher verlief der Weg vom dortigen Brauereigelände über Siddessen nach Gehrden. Hier erreichten wir das Gehrdener Schloss, die Zwölf-Apostel-Linde und den Kreuzweg mit der Katharinenkapelle. Über den Katharinenberg ging es weiter zur Eichentalhütte. In dieser geräumigen Hütte wurde eine ausgiebige Mittagspause gehalten. Nach dem Durchqueren des Waldgebietes „Sünderholz“ und durch den Schlosspark Rheder gelangten wir wieder zum Ausgangspunkt. Auf dem Rückweg wurde eine spontane Kaffeepause im Bauernhofcafe „Richts Deele“ in Buke eingelegt.

Diese Seite wurde bisher 1.305 mal gelesen

Kommentar verfassen