Start in die Rückrunde mit neuem Trainer

Nach dem Rücktritt von Jürgen Lex im Januar haben nun Franz-Josef Kruse und Uli Drüke gemeinsam das Traineramt der 1. Mannschaft übernommen. Die Vorbereitung auf die Rückrunde verlief nach Anlaufschwierigkeiten recht zufrieden stellend. Das Trainergespann hat einige Umstellungen in der Mannschaftsaufstellung vorgenommen, Spielverständnis und Einsatzbereitschaft haben sich gesteigert.

In Freundschaftsspielen wurden TSV Tudorf II, SV BW Paderborn II und Hegensdorf deutlich geschlagen, gegen United Paderborn gab es eine 2:4 Niederlage. Am Dienstag, den 27.2. steht das letzte Vorbereitungsspiel in Alfen gegen SV Haaren (die ja im Winter in Alfen trainieren) an. Gegen eine Bezirksklassenelf hängen natürlich die Trauben sehr hoch, aber schaun mer mal…

Für die Rückrunde wollen Mannschaft und Trainer den Alfener Zuschauern beweisen, dass mehr in Ihnen steckt als sie in der Hinrunde gezeigt haben. Hauptproblem dabei wird sicherlich die mit nunmehr 16 Spielern (davon 2 ‚Leihgaben‘ der Alten Herren) extrem dünne Spielerdecke. Insbesondere der Ausfall von Armend Haradinaj (Kreuzbandriss) schmerzt dabei sehr.

Natürlich hofft die Mannschaft bei ihren Bemühungen auf die Unterstützung der zahlreichen Zuschauer, die trotz sportlicher Talfahrt in der Hinrunde den Weg auf den Sportplatz gefunden haben.

Diese Seite wurde bisher 1.540 mal gelesen

Kommentar verfassen