SV Alfen rückt mit 3:0-Sieg auf Rang zwei vor

Kreisliga B Paderborn: 5:1 gegen den SuS Westenholz II – Schönings Erfolgsserie hält an

Kreis Paderborn (fb). Der SV Rot-Weiß Alfen ist die Mannschaft der Stunde in der Kreisliga B Paderborn. Der Neuling kam am 15. Spieltag beim 3:0 gegen den FC Stukenbrock II zum achten Sieg in Folge und belegt nun schon den zweiten Tabellenplatz.
SC Espeln II – FC Hövelriege 1:0 (0:0). Während der SC Espeln II nach dem Tor von Matthias Austermeier (65.) zu Hause unbesiegt bleibt, muss der FC weiter auf den ersten Dreier unter dem neuen Trainer Raimund Freise warten.
SC Ostenland II – SV Heide Paderborn II 1:4 (1:1). Obwohl der SCO II durch Gero Wittkemper (5.) mit 1:0 führte, siegte der SV Heide II dank der Tore von Christian Rej (37.), Peter Iwaniuk (52.), Yucel Deniz (60.) und Philipp Pooth (88.) noch mit 4:1-Toren.
TSV Wewer I – TSV Wewer II 5:0 (0:0). Nach der Pause kam die erste Mannschaft durch Treffer von Andre Wenkemann (46./74./84.), Marian Bokel (75.) und Patrick Romünder (80.) zum 5:0-Erfolg.
Fatih Spor Paderborn – Hövelhofer SV III 0:3 (0:1). Der Aufsteiger aus Hövelhof siegte auf dem Uni-Sportplatz nach Toren von Martin Hain (45., Elfmeter/80.) und Mike Kesselmeier (65.) 3:0.
SV Schöning – SuS Westenholz II 5:1 (2:0). Der Spitzenreiter blieb durch Treffer von Sami Altay (20.), Christian Bücker (33.), Rafael Wronski (53.) und Manuel Deppe (89./90.) auch im zehnten Spiel in Folge ungeschlagen. Für die Gäste traf Michael Brunnert (72.).
SV RW Alfen – FC Stukenbrock II 3:0 (2:0). Die Mannschaft des Trainerduos Axel Luttermann und Torsten Thöne meldet nach Toren von Mario Hoppe (13./70.) und Sebastian Schlesinger (44.) den achten Dreier hintereinander.
SV Sudhagen – SV Marienloh II 0:2 (0:1). Der SV Marienloh II kam durch Tore von Niels Heikes (15.) und Alexander Mertens (89.) zu einem 2:0-Sieg in Sudhagen.
1. FC Altenbeken – SJC Hövelriege II 6:0 (3:0). Im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Igor Zasypalov kam der 1. FC zum zweiten Sieg. Patrick Keinerknecht (2./20.), Andreas Domme (35.) und Alexander Hardt (70./78./82.) waren für die Elf vom Viadukt erfolgreich.
SC GW Paderborn – DJK SSG Paderborn 1:1 (0:0). Die Grün-Weißen gingen in der 58. Minute durch Daniel Reckendrees mit 1:0 in Führung. In der Schlussphase traf Eugen Bailman (80.) zum verdienten 1:1-Ausgleich für die Elf von Trainer Michael Smolik.

Artikel im Westfalen-Blatt vom 30.11.2009

Diese Seite wurde bisher 3.051 mal gelesen

Kommentar verfassen