SV RW Alfen gegen SJC Hövelriege

Der SV RW Alfen konnte gestern Abend seine Zuschauer mit einer spannenden ,kämpferischen Leistung gegen den um eine Klasse höher spielenden SJC Hövelriege überzeugen. Von den Trainern gut eingestellt zeigten die Rot-Weissen von Anfang an das sie heute hier gewinnen wollten. Stark im Zweikampf und mit viel Übersicht wurden die Angriffe vorbereitet und Mitte der 1. Halbzeit konnte Alexander Ewers nach Freistoss von 20 Meter die Führung erzielen. Die Hövelrieger spielten ihrerseits viel mit langen Bällen, um ihre schnellen Stürmer in Position zu bringen. Dies konnte von der guten Abwehrarbeit der Rot-Weissen schon früh gestört werden. So ging es in die Halbzeitpause.

Auch in der 2. Halbzeit hatte das Spiel viel Spannung und die Hövelrieger wurden aggressiver und konnten nach einen umstrittenen Elfmeter zum Ausgleich kommen. Danach hatten beide Mannschaften noch Möglichkeiten – diese wurden entweder nicht gut zuende gespielt oder vom Torwart gehalten. Hier muss man unseren Torwart André Wester loben, der zum Schluss des Spiels und auch in der Verlängerung einige Male mit guten Parden unsere Mannschaft im Spiel hielt. Somit ging es nach 1:1 zum Spielende in die Verlängerung. Auch hier war unsere Mannschaft dem Gegner ebenbürtig und konnte kurz vor Schluss sogar nach einem Freistoss und Kopfballtor in Führung gehen – hätte der gute Schiedsrichter nicht auf Abseits entschieden – es war eine sehr enge Entscheidung. Somit musste das Spiel im Elfmeterschiessen entschieden werden. Dieses hat immer mit Glück zu tun hat – dies war uns leider nicht gegönnt. Nachdem André Wester den ersten Elfmeter noch gehalten hatte und am letzten noch dran war, konnte der SJC Hövelriege das Spiel letztlich mit 6:4 für sich entscheiden (der letzte Elfer wurde nicht mehr geschossen).

Ein Lob an die Mannschaft, die zwar traurig war, aber erhobenen Hauptes vom Platz gehen konnte. Die Alfener Zuschauer hatten bis zum Schluss mit gezittert und waren voll des Lobes und hatten ihr Kommen nicht bereut.

Mit dieser Einstellung und den Willen zum Sieg geht es am Sonntag um 15:00 Uhr gegen den SV Mantinghausen/Verlar, Tabellenzweiter der Liga, weiter. Hier hoffen die Spieler wieder auf die gute Unterstützung der Alfener Zuschauer.

Mannschaft:

A.Wester – Kaiser-Bunse – Köpke – Mommert – Stork – Ewers – Aust – Schlesinger – Dieck – Thöne – Haradinay – Howlet – D. Wester – Luttermann – Dreps

Diese Seite wurde bisher 617 mal gelesen

Kommentar verfassen