Über das Fest hinaus

Grußwort von Oberst Josef Drüke

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, verehrte Gäste!

Oberst Josef Drüke

Oberst Josef Drüke

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Alfen 1869 feiert ihr Schützenfest vom 5. bis 8. Juli. Schützenfeste haben eine lange Tradition. Nehmen wir dieses Fest zum Anlass, die Gemeinschaft zu suchen, die Tradition zu pflegen und Freunde zu treffen. Wir beginnen unser Schützenfest, das Fest aller Alfener und Gäste, schon am Freitagabend mit einem Ökumenischen Gottesdienst. Im Anschluss folgt der Festball mit der hervorragenden Big Band aus Iggenhausen. Feiern wir gemeinsam Schützenfest. Lernen wir uns kennen, achten und schätzen. Bilden wir eine Gemeinschaft, in der jeder willkommen ist, eine Gemeinschaft, die weit über die Schützenfesttage hinausgeht.

Eine Lebensweisheit besagt, dass Menschen, die miteinander kommunizieren und feiern, viele Glücksmomente erleben. Diese Glücksmomente machen uns wiederum zufrieden und ausgeglichen. In der heutigen schnelllebigen Zeit ist es nicht immer einfach, nach unseren Schützenidealen »Glaube – Sitte – Heimat« zu leben. Die Aufrichtigkeit, sich selbst gegenüber und natürlich gegenüber unseren Mitbürgern hat einen hohen Stellenwert für die Gestaltung unserer Zukunft. Sie ist wichtig für ein intaktes Dorfleben und ein gesundes Miteinander, mit allem, was dazugehört. Schützen lieben ihre Heimat.

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, treten wir zu unseren Festumzügen zahlreich an und begleiten unser Königspaar Alexa Jäger und Hans-Georg Igges durch die Straßen unseres Heimatortes.

Liebe Gäste, feiern Sie mit uns am Schützenfestsamstag die Schützenmesse, begleitet vom Musikverein Alfen. Erleben sie anschließend den Großen Zapfenstreich am Ehrenmal. Erfreuen sie sich an unseren prächtigen Umzügen durch unsere Heimatgemeinde. Feiern Sie mit uns ein friedliches und harmonisches Fest.

Liebe Eltern, kommt und besucht mit euren Kindern unseren Familiennachmittag am Sonntag. »Rainer Blödsinn«, ein renommierter Kinderkleinkünstler aus Bielefeld ist für euch da und wird euch mit seinen Darbietungen viel Freude bereiten.

Liebe Neubürgerinnen und Neubürger, lernen sie uns kennen und schätzen, schließen sie Freundschaften mit uns. Ehrlichkeit, Toleranz und Harmonie stehen bei uns Schützen an erster Stelle.

Ich bitte alle Alfener, durch Beflaggen ihrer Häuser, unserem Ort einen festlichen Charakter zu verleihen.

Unserem Königspaar Alexa Jäger und Hans-Georg Igges mit ihrem gesamten Hofstaat, unserem 25-jährigen Jubelpaar Diemut und Hans-Georg Igges und unserer 60-jährigen Jubelkönigin Gertrud Berg (geb. Kruse) wünsche ich ein sonniges Schützenfest voller Harmonie und Freude.

Oberst Josef Drüke

Programm und Märsche

Freitag, 5. Juli

  • 17.30 Antreten am Ehrenmal
  • 19.00 Ökumenischer Gottesdienst
  • 20.00 Festball mit der Big Band Iggenhausen (Eintritt frei)

Samstag, 6. Juli

  • 16.30 Antreten am Ehrenmal
  • 18.00 Schützenmesse mit dem Musikverein Alfen
  • 19.00 Großer Zapfenstreich am Ehrenmal
  • 20.00 Festball mit der Big Band Iggenhausen (Eintritt frei)

Sonntag, 7. Juli

  • 14.00 Antreten am Schützenhaus, Festmarsch zum Abholen von Oberst, Königspaar und Hofstaat, Gefallenenehrung und Vorbeimarsch am Ehrenmal
  • 16.00 Konzert und Unterhaltung in der Festhalle und auf dem Festplatz, Familiennachmittag, Kinderkleinkunst mit Rainer Blödsinn
  • 19.00 Festball mit Big Band Iggenhausen (Eintritt frei)

Montag, 8. Juli

  • 5.00 Weckruf durch den Spielmannszug Alfen
  • 8.30 Antreten am Ehrenmal
  • 9.00 Schützenfrühstück mit musikalischer Unterhaltung durch den Musikverein und den Spielmannszug Alfen, Ehrung der der Jubilare, Ausklang des Schützenfestes

Marschwege

Freitag
17.30 Antreten am Ehrenmal, Salzkottener Straße, Am Kottenberg (Königshaus und Jungschützenkönig), Walburgisstraße, Kirche, nach der Messe Antreten an der Kirche, Am Ehrenmal, Salzkottener Straße, Bellenstraße, Siekenweg, Gemeindehalle

Samstag
16.30 Antreten am Ehrenmal, Salzkottener Straße, Am Kottenberg (Königshaus), Walburgisstraße, Kirche, nach der Messe Antreten an der Kirche, Am Ehrenmal (Großer Zapfenstreich), Am Ehrenmal, Walburgisstaße, Wewersche Straße, Salzkottener Straße, Bellenstraße, Siekenweg, Gemeindehalle

Sonntag
14 Antreten an der Gemeindehalle, Siekenweg, Bellenstaße, Tudorfer Straße (Oberst), Tudorfer Straße, Salzkottener Str., Am Kottenberg (Königshaus), Am Kottenberg, Bergstraße, Salzkottener Straße, Kötterhagen, Eschenkamp, Walburgisstraße, Am Ehrenmal (Kranzniederlegung) Walburgisstraße, Wewersche Straße, Salzkottener Straße (Parade/Vorbeimarsch), Bellenstr., Siekenweg, Gemeindehalle

Montag
8.30 Antreten am Ehrenmal, Salzkottener Straße, Bellenstraße, Siekenweg, Gemeindehalle

Sonderseite im Westfälischen Volksblatt vom 4.7.2013
Diese Seite wurde bisher 3.015 mal gelesen

Kommentar verfassen