Vogelstimmenwanderung des UKA

Vogelstimmenwanderung des Umwelt- und Kulturvereins Alfen am Sonntag, 05. Mai 2019

Eine kleine Gruppe Vogelliebhaber hatte sich unter der Leitung des Vereinsvorsitzenden Josef Drüke am Sonntag, 05. Mai 2019 morgens um 6.00 Uhr trotz niedriger Außentemperatur am Bürgerhaus Alfen eingefunden, um zwei Stunden dem Gesang der heimischen Singvögel zu lauschen. Ziel war in diesem Jahr der Ortskern Alfen und der Almeradweg. Die Ornithologen Paul und Andreas Gülle informierten die Teilnehmer über das Verhalten und den Gesang der heimischen Vögel, die hier mit den vorhandenen Waldstrukturen, Wiesen und Buschwerk noch verhältnismäßig gute Lebensbedingungen vorfinden. Besondere Aufmerksamkeit erweckten Zaunkönig, Grünspecht, Goldammer, Laubsänger, Mönchsgrasmücke, Rotkehlchen und Buchfink. Auch der Kuckuck war zu hören. Nach Abschluss der Wanderung am Schützenhaus wurde die noch verbleibende Zeit genutzt, um über die Vogelwelt zu fachsimpeln. Interesse an der nächsten Vogelstimmenwanderung im Frühjahr 2020 wurde schon jetzt bekundet, die ebenfalls in den frühen Morgenstunden stattfinden soll.

Diese Seite wurde bisher 268 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.