Christi Himmelfahrt in Alfen – Nachtrag

Christi Himmelfahrt bezeichnet im christlichen Glauben die Rückkehr Jesu Christi als Sohn Gottes zu seinem Vater in den Himmel. Im Lukasevangelium steht geschrieben, dass Jesus nach seiner Auferstehung noch vierzig Tage zu seinen Jüngern gesprochen habe , dann sei er „aufgehoben“ worden und eine „Wolke nahm ihn auf vor ihren Augen weg“.

Rund um Christi Himmelfahrt haben sich viele Bräuche entwickelt. In einigen Gegenden haben sich Prozessionszüge etabliert. Dabei baten die Gläubigen früher um ein gutes Erntejahr. Die Tage vor Christi Himmelfahrt wurden deshalb auch „Bitttage“ genannt. Ob aus diesen Prozessionen heraus auch die Vatertagsumzüge entstanden sind, ist nicht sicher. Andere Erklärungen bringen die Tradition des Umzugs mit dem Gang der elf Jünger zu einem Berg in Galiläa in Zusammenhang, wo sie von Jesus den „Missionsbefehl“ erhielten.

Auch möglich ist, dass die Flurritte auf einen germanischen Rechtsbrauch zurückgehen, demzufolge jeder Grundeigentümer einmal im Jahr sein Eigentum umrunden musste, um seine Besitzansprüche zu wahren. Im 19. Jahrhundert jedenfalls gab es bereits erste sogenannte „Schinkentouren“ oder „Herrentouren“: Fuhrunternehmer organisierten Fahrten aufs Land, zu denen Frauen, wie es der Name verrät, nicht zugelassen waren. Später etablierte sich der Name „Vatertag“, auch als Pendant zum „Muttertag“.

Auch in Alfen ist in diesem Jahr wieder einiges los:

Ab 9:30 Uhr Ab 9:30 Uhr veranstaltet der SV RW Alfen wieder sein großes Jugendturnier auf dem Alfener Eschensportpark. E-, F- und D-Jugend Mannschaften aus ganz Nordrhein-Westfalen und aus unserer Partnergemeinde Noyen-sur-Sarthe nehmen teil. Es werden über 30 Jugendmannschaften erwartet. Gespielt wird auf vier Feldern gleichzeitig. Jedermann ist eingeladen mal einen Blick in die strahlenden Augen der jungen Fußballer zu werfen, wenn sie an an einem solch großen Turnier teilnehmen.
Ab 11:00Uhr Norbert und Sara veranstalten wieder ihre beliebte Vatertagsveranstaltung im Alfener Schützenhaus. Neben vielen treuen Gästen, die das Alfener Schützenhaus fest in ihre Vatertagstour aufgenommen haben, ist jedermann herzlich willkommen. Wie schon an anderer Stelle erwähnt, ist es in diesem Jahr die letzte Vatertagsveranstaltung der beiden im Schützenhaus. Daher sollte jeder die Gelegenheit nutzen und noch einmal dabei sein.
13:00 Uhr Um 13:00 Uhr geht es jetzt doch noch einmal ums Ganze. Ein Tor hat gefehlt um den Klassenerhalt direkt klar zu machen. Am Donnerstag geht es nun doch in die Relegation.

Das Spiel wird in Verne ausgetragen.

Ab 19:30 Uhr Am kommenden Donnerstag gibt es viele Anlässe zu feiern. Der SV RW Alfen möchte als Abschluß eines tollen Turniertages alle Alfener einladen auf dem Sportplatz das Tanzbein zu schwingen. Das Motto des Abends lautet „Musik aus den 90ern“. Freuen Sie sich auf grandiose Partystimmung im Zelt.
Diese Seite wurde bisher 789 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.