Dirk Bartels neuer Schriftführer

10 Jahre währt nun schon die Ära um Karl-Heinz Kloppenburg als Vorsitzender des Musikvereins Alfen. Auf der heutigen Jahreshauptversammlung wurde das Vorstandsteam um den Trompeter fast komplett wieder gewählt. Die versammelten Musiker sprachen ihrem Vorsitzenden weitere fünf Jahre einstimmig das Vertrauen aus. Ebenso wurden der stellvertretende Vorsitzende, Markus Drüke, sowie der Kassierer, Hartwig Thiele und der Notenwart Matthias Ahle in ihrem Amt bestätigt. Nicole Niebuhr, die bisherige Schriftführerin, hatte sich nicht wieder zur Wahl gestellt und legte nach zehn arbeitsreichen Jahren ihr Amt nieder. Für sie wurde Dirk Bartels, ebenso wie alle andere Vorstandsmitglieder, einstimmig von der Versammlung gewählt.

Während der Versammlung wurde ein Rückblick auf die Aktivitäten und Einsätze 2010, sowie ein Ausblick auf 2011, geworfen. Selbstkritisch und mit Zuversicht wurden Probenteilnahmen und das Programm für die nächsten zwölf Monate diskutiert. Johann Baptist Müller, der Dirigent des agilen Orchesters, konnte an der Versammlung nicht teilnehmen, hatte aber seine Ziele und Anliegen in einem Bericht zusammen gefasst, der verlesen wurde.

Besonders erwähnenswert ist die Nachwuchsarbeit des Musikvereins. Maßgeblich wird dieses wichtige Angebot von dem alten und neuen Vorsitzenden Karl-Heinz Kloppenburg selbst vorangetrieben. Sage und schreibe vierundsechzig Kinder nehmen an der musikalischen Früherziehung, dem angebotenen Flötenunterricht und der Ausbildung an weiteren Instrumenten teil. Dabei organisiert Karl-Heinz Kloppenburg, unterstützt von Hartwig Thiele und Matthias Ahle, die Ausbildung und führt sie teilweise auch selbst durch. Mittlerweile hat dieses umfassende Angebot einen sehr guten Ruf in unserem Dorf und sogar darüber hinaus.

v. links: Matthias Ahle, Dirk Bartels, Karl-Heinz Kloppenburg, Markus Drüke und Hartwig Thiele

Diese Seite wurde bisher 3.202 mal gelesen

Kommentar verfassen