Hubertusmesse, Kranzniederlegung und Hubertusabend

Die St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Alfen feierte am vergangenen Samstag ihren Hubertusabend. Der Abend begann um 18 Uhr mit der traditionellen Hubertusmesse in der durch Bernhard Witte festlich geschmückten Pfarrkirche St. Walburga.Die Messe wurde unter Mitwirkung des Alfener Musikvereins mit den Signalen der Jäger besonders gestaltet.

Nach der Messe wurde anlässlich des Volkstrauertags am Ehrenmal ein Kranz in Gedenken an die beiden Weltkriege niedergelegt. Konrad Hansmeier rief in seiner Rede alle Alfener auf die Fehler der Vergangenheit nicht zu wiederholen

Danach sind viel Alfener mit in die Schützenhalle gegangen. Dort wurde eine westfälische Schlachteplatte angeboten. In gemütlicher Atmosphäre wurde beieinander gesessen und der Abend gemeinsam verbracht.

Fotos: Gerd Kruse

Diese Seite wurde bisher 2.298 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.