Neue Ruhebänke am Almeradweg in Alfen

Der Umwelt- und Kulturverein Alfen hat am Almeradweg in der Avelaue zwei Ruhebänke aufgestellt. Diese Bänke sollen Radfahrer, Wanderer, Spaziergänger und Naturfreunde einladen, eine Pause einzulegen und den Blick in das schöne Almetal zu genießen. Vereinsvorsitzender und Ortsheimatpfleger Hans-Gerd Hüster und Ortsvorsteher Konrad Hansmeier zeigten sich bei einer Ortsbesichtigung zufrieden über die in enger Abstimmung durchgeführte Maßnahme und dankten allen mitwirkenden Vereinsmitgliedern. Ein besonderes Lob wurde Josef Vinke zuteil, der die Bänke als Eigenkonstruktion entwickelt und hergestellt hat. An der Sitzprobe nahmen (von links) Kassiererin Brunhilde Stork, Josef Stork, Konrad Hansmeier, Josef Vinke und Hans-Gerd Hüster teil.

Diese Seite wurde bisher 2.272 mal gelesen

Kommentar verfassen