Restaurant in Alfen

Mit dem Ziel in Alfen wieder eine Speisegaststätte anzusiedeln, haben FWB
und FDP gemeinsam einen Antrag an den Rat gestellt, unter anderem ein
Grundstück für einen solchen Betrieb im Neubaugebiet Dolskamp vorzuhalten.

Der Antrag wurde erstmals im Haupt- und Finanzausschuss am 9. November
beraten.

Diese Seite wurde bisher 1.187 mal gelesen

3 Kommentare

  • Mal ganz unabhängig davon,ob man für oder gegen das Vorhaben ist:
    das, was unser Ortsvorsteher Konrad Hansmeier
    in der Ratssitzung im Zusammenhang zu diesem Thema zur Gaststätte Schützenhaus gesagt hat
    u.a.“ da ist nichts los“ und das, obwohl „nur Dienstag und Freitag geöffnet ist“ ( nachzulesen in der
    Neuen Westfälischen vom 15.Nov.), sagt man nicht in der Funktion, die er inne hat.
    Abgesehen davon ist es ausgesprochen abwertend für das Wirtepaar, das diese Lokalität
    mit viel Herzblut betreibt.

  • Konrad Hansmeier

    Das „da ist nichts los“ ist, wie man es gern und immer wieder macht, völlig aus dem Zusammenhang gerissen. Man sollte mit Kommentaren vorsichtig sein, die nur auf mageres Zeitungswissen basieren, anstatt sich die Zeit zu nehmen und selbst der Diskussion einer Ratssitzung beizuwohnen. Die Arbeit unseres Wirtepaares schätze ich sehr hoch und anerkennend ein. Es wäre zu begrüßen, wenn der werte Herr Kommentator auch öfter die mit wirklich mit viel Herzblut betriebene Lokalität genießen würde. Jeder Gast sorgt dafür. dass dann dort noch mehr „los“ ist.

  • Besser auf magerem Zeitungswissen basieren als gar nicht. Und wenn ein Kommentar zu Äußerungen nur dann genehm ist, wenn man live dabei war, dann sind viele überflüssig. Übrigens, Herr Ortsvorsteher: der“werte Herr Kommentator“ ist immer wieder mal Gast im Schützenhaus und das sehr gern.

Kommentar verfassen