Alfen hat gewählt

Die Machtverhältnisse im Land NRW wurden neu verteilt. Von 1487 wahlberechtigten Alfnern haben knapp 52 % die Chance genutzt ihre Stimme dafür einzusetzen, was in den nächsten fünf Jahren in unserem Land passiert.

Im Gegensatz zur Landtagswahl sind das weniger Wähler. Die Wahlbeteiligung ist von knapp 62 % um 10 Prozentpunkte gesunken. Die Verluste der CDU sind auch in Alfen zu beobachten. Dabei hat Fr. Westerhorstemann wesentlich höheren Zuspruch erhalten, als Hr. Rüttgers. Auch bei der SPD fallen die hohen Unterschiede zwischen Erst- und Zweitstimme auf. Zur Erinnerung und zum Vergleichen hier noch einmal die Wahlergebnisse der Landtagswahl 2005:

Das Ergebnis der Landtagswahl ist durch Fernsehen und Presse allgemein bekannt. Hier zur Übersicht noch das Ergebnis des Wahlbezirks Paderborn I:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.