Das Programm des „Tages der Musik“ steht

Bereits zum 6. Mal wird es in Alfen den „Tag der Musik“ geben, am 26.5.2016 – und bereits zum vierten Mal wird er in Kooperation mit dem „Dämmerschoppen“ des  SV RW Alfen durchgeführt. Damit wird eine erfolgreiche Zusammenarbeit fortgesetzt, die nur ein Ziel hat: ein gelungenes Fest von Alfenern für Alfener.

Unterschiedliche Musiker werden wieder unterschiedlichste Instrumente, Stilrichtungen und Stimmlagen darbieten. Durch das Programm werden wieder Uwe Stork und Matthias Kuttig führen. Die Beiden haben die musikalische Organisation übernommen und folgendes Programm zusammengestellt:

Spielmannszug: Unverzichtbar auf dem Tag der Musik in Alfen sind die beiden Alfener Vereine, die sich der Musik verschrieben haben. Der Spielmannszug wird wieder ein paar Stücke aus seinem Repertoire beisteuern.

Musikverein: Das Alfener Blasorchester wird sich ebenfalls auf der Bühne präsentieren und  ein paar Facetten aus dem Konzert- und Marschprogramm darbieten.

Ilan Adar: Erster Alfener Tag der Musik, 26.09.2010 , 16.25 Uhr. Ein kleiner Junge kommt auf die Bühne, stellt sich hinter das Mikrofon. Es gibt kein Playback, keine Band, keine Begleitung. Der Junge fängt an zu singen und 250 Menschen werden schlagartig mucksmäuschenstill. Schauer laufen über Rücken, Tränen fließen. Das Lied ist vorbei – aber die Geschichte fängt gerade erst an. Ilan Adar kehrt zurück auf die Bühne des Tags der Musik. Er hat Musik im Gepäck, viel Musik, gute Musik.

Maybe Sunday: Die junge Formation um den Alfener Julian kampmann ist mittlerweile zu einem festen Ensemble zusammengewachsen, das auf spannende Weise bekannte Songs mit Improvisationen verknüpft und für den einen oder anderen Aha-Effekt auf der Bühne sorgen wird.

Mary and the keys: Eine tolle Stimme, mal vom Piano, mal von der Gitarre begleitet – mehr braucht es manchmal nicht. Wäre da nicht der Alfener Uwe Stork, musikalisch Zuhause auf allem, was ein Saxophonmundstück an sich trägt, um den stimmungsvollen Coversongs noch eine ganz andere Note zu verpassen…zuhören uns genießen!

Get Back: Mittlerweile eine Institution auf dem Tag der Musik. Niemand transportiert den Spirit der guten alten Zeit (hier: die sechziger Jahre) so authentisch ins hier und heute, denn wer schon, wie Abby Bergen, vor fast 50 Jahren in Paderborn und Umgebung Musik gemacht hat, weiß einfach, wie es geht!

Stadtkapelle: Vier Alfener, die eines immer wieder antreibt: die Liebe zur Musik. In der Keimzelle des Tags der Musik trifft sich alles, was Musik so wunderbar macht: Songs, Songs, Songs. Und da Alfen ein lebendiges Dorf ist, das sein Gesicht durch neue Einwohner immer wieder neu erfindet, darf man auf den Special Guest gespannt sein, den die vier Alfener in diesem Jahr im Gepäck haben.

Außerdem neu in diesem Jahr:

Schulband der Sekundarschule Borchen,

Kinderchor (haben Mütter vom Rotdornweg gegründet, hat noch keinen Namen)

 

Dämmerschoppen-2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.