DFB-Stützpunkt ab sofort in Alfen beheimatet

Passend zur neuen Saison präsentierten die Verantwortlichen der Kreise Paderborn und Büren einen neuen Standort für die Stützpunktmannschaften. Ab sofort werden die Einheiten der Nachwuchstalente auf der Anlage des SV RW Alfen durchgeführt. Dies ist ein weiterer Schritt der gemeinsamen Zusammenarbeit der beiden Kreise. Voraussichtlich im Januar 2013 soll dann auch die komplette Zusammenführung der Stütztpunkte erfolgen. Bis dahin wird zwar noch getrennt trainiert, die Einheiten der jeweiligen Jahrgänge finden aber bereits parallel und damit auch gemeinsam statt. Da die Anlage in Alfen mit allen Stützpunktmannschaften beider Kreise aber noch an Kapazitätsgrenzen stößt, weichen die beiden D-Junioren Altjahrgänge vorerst noch auf die Anlage am Merschweg in Schloß Neuhaus aus, die dem Stütztpunkt derzeit auch noch zur Verfügung steht. Auch der bereits kreisübergtreifend agierende C-Junioren Stütztpunkt, sowie die B-Junioren Regionalauswahl sind ab sofort in Alfen beheimatet.

Unser Foto zeigt: Auf eine gelungene Zusammenarbeit freuen sich die Stützpunkttrainer beider Kreise mit den Verantwortlichen vom SV RW Alfen, sowie der Gemeinde Borchen.

Von links: Thorsten Brinkmann (SV RW Alfen), Fabian Wolf, Michael Rieger, Thomas Finke (Gemeinde Borchen), Bernd Schrewe, Martin Friemel, Viktor Schwarz.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.