In Alfen gehören alle zusammen

Neue Uniformen Der Schützenverein hat einen Arbeitskreis gegründet, um neue Ideen für das Schützenfest 2013 zu sammeln und deren Umsetzung zu besprechen. Es steht einiges an. Die Vorfreude Neues auszuprobieren und positiven Veränderungen eine Chance zu geben hat auf den Spielmannzug und den gesamten Schützenverein  übergegriffen. Beide Gruppen haben beschlossen, dass ihre Uniformen erneuert werden sollen. Als erster Schützenverein in Deutschland haben die Alfener vor, vom bisherigen Grün abzuweichen und auf Bischofrot umsteigen.

Die ersten neuen Uniformen wurden bereits gefertigt. Oberst Josef Drüke, König Alfons Harding und Tambourmajor Markus Hüster, sowie Torsten Reiher, Dietmar Ahrens und Gerd Gürntke haben die ersten sechs neuen Uniformen bekommen. Schneidermeister Heinrich Werner aus Thüle ist sich dem Arbeitsaufkommen bis zum Vogelschießen bewusst und sagte zu, für alle Alfener Schützen die neuen Uniformen fertig zu bekommen. „Alle Uniformen werden in Deutschland gefertigt, wir werden keine Näharbeiten nach China vergeben“, sagte Hr. Werner dem Vorstand zu.

Der Schützenverein hat seinen Sonderpreis für die Uniformen ausgehandelt. Für eine besondere 0%-Finanzierung ist ebenfalls gesorgt.

So werden 2013 alle Musiker und Schützen erstmalig in roten Uniformen aufmarschieren. Der Musikverein Alfen hatte schon vor Jahren auf rote Uniformen umgestellt. Für das diesjährige Schützenfest sind damit alle Zeichen auf ein tolles und frisches Fest gestellt. Nicht nur inhaltlich sondern auch äußerlich wird man an dem Fest ein neuen Anstrich erkennen können.

3 Kommentare

  • Super Thorsten, der ist gut. 😉

  • Markus Hüster

    Hallo Thorsten, der Zeitpunkt der Veröffentlichung war doch etwas ungünstig.
    Wir hätten lieber eine Woche warten sollen – jetzt hält das jeder für einen Aprilscherz.

  • ….waren nicht noch weisse Hosen vereinbart ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.