JHV des SV RW Alfen

Besondere Verdienste und Kontinuität im Vorstand

SV RW Alfen: Josef Stork erhält die Goldene Verdienstnadel des FLVW, Weitere Vereins- Verdienstnadeln für hervorragendes ehrenamtliches Engagement, Vorstandsposten des 2. Vorsitzenden mit einem alten Bekannten neu besetzt 

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung informierte der Vorsitzende Thorsten Brinkmann im Vereinsheim am Eschensportpark die Mitglieder über zahlreiche gelungenen Aktivitäten in den verschiedenen Abteilungen des Vereins im zurückliegenden Jahr 2019. Ein umfangreiches Sportangebot ermöglichte den Mitgliedern die Teilnahme an verschiedensten Bewegungsangeboten. Neben den etablierten Abteilungen Fußball, Jugendfußball und Tischtennis zeichnet sich besonders die von Inge Kloppenburg seit 20 Jahren ausgezeichnet geführte Abteilung Breitensport durch mannigfaltige und gut angenommene Angebote aus. Hierzu zählen Kinderturnen, Seniorensport +55, verschiedene Laufgruppen, Step & Body, Latinofitness, Skigymnastik, Pilates, Bauch, Bein, Po, Volleyball, Freizeitfußball und Wandern. Da auch die von Martin Remmert hervorragend angeleitete Badmintongruppe seit einigen Jahren so gut frequentiert wird, wurde eine eigene Badmintonabteilung gegründet, um das Angebot über die bisherige Teilnahme an der Hobby-Liga hinaus noch ausbauen zu können.

Als besonders herausragendes Ereignis des letzten Jahres fand der Besuch des französischen Sportvereins Entente-val-de-Sarthe statt. Im Rahmen dieser Partnerschaft fand der 20. gegenseitige Besuch statt, bei dem eine große Anzahl der französischen Gäste erstmals das Deutsche Sportabzeichen ablegten.

Für langjährige Vereinstreue konnte der Vorstand folgende Mitglieder auszeichnen: 25 Jahre im Verein sind Johannes Ahrens, Maik Bielemeyer, Christopher Figge, Christopher Hermes, Alexandra Hopp, Jutta Hopp, Ralf Hopp, Dirk Linnenlüke, Marc Pahlsmeyer, Manuel Pasel und Phillip Kruse. Seit 50 Jahren sind Detlef Lorenz- Ellermann und Renate Neumann Mitglieder des Sportvereins. Auf ganze 60 Jahre im Verein können Werner Kloppenburg, Josef Rochel und Johannes Salmen zurückblicken. Mit der RWA – Verdienstnadel wurden für ihre besonderen Verdienste um die nun seit 20 Jahren bestehende Partnerschaft mit dem französischen Verein Entente-val-de-Sarthe Hannes und Christiane Nordmeyer, Knut und Gerda Bohnwagner, Reinhard Wegener und Hannes von Rüden geehrt. Sie sorgten in den letzten 20 Jahren federführend für einen reibungslosen und abwechslungsreichen Ablauf des Besuchs und Gegenbesuchs der französischen Freunde aus Noyen-sur-Sarthe. Darüber hinaus erhielten auch Inge Kloppenburg und Jutta Hopp die RWA- Verdienstadel für ihre hohe Einsatzbereitschaft in den vergangenen Jahren. Inge Kloppenburg bringt sich seit nun 20 Jahren als Abteilungsleiterin der Breitensport- Abteilung, sowie auch als Übungsleiterin mit verschiedenen Kursen aktiv ins Vereinsleben ein. Jutta Hopp bekleidet seit vielen Jahren, erst als Schriftführerin, derzeit als 2. Vorsitzende, ein Amt im Vorstand und ist mit ihren Ideen in vielen Bereichen des Vereins eine treibende Kraft im Vorstand. Darüber hinaus hat sie in der Breitensportabteilung ein Laufangebot etabliert, indem sie mittlerweile drei Laufkurse anleitet.

Eine ganz besondere Ehre wurde Josef Stork zuteil. Hierbei erhielt er vom Stellvertretenden Kreisvorsitzenden des FLVW Erich Drotleff als Auszeichnung des FLVW die Verdienstnadel in Gold. Josef Stork hat sich in den vergangenen Jahrzehnten als Betreuer bei RWA- Ferienlager, Mit-Organisator von RWA- Reisen, Betreuer der 1. Mannschaft, sowie von Jugendmannschaften und in den letzten Jahren als zuverlässiger und anspornender Helfer rund ums Sportheim und den Sportplatz verdient gemacht.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurden Thorsten Brinkmann (1. Vorsitzender), Jutta Hopp (2. Vorsitzende), Jürgen Bobell (Kassierer) und Jan Sauerwald (Schriftführer) in ihrem Amt bestätigt und einstimmig wiedergewählt. Nach vielen Jahren im Einsatz für den Sportverein als Jugendtrainer, Fußballobmann und 2. Vorsitzender stand Udo Ewers zu einer Neuwahl nicht mehr zur Verfügung. Mit Rainer Marschel komplettiert nun ein neuer 2. Vorsitzender das Vorstandsteam, der sich in der Vergangenheit schon so oft und in unterschiedlicher Funktion sehr verdient um den Verein gemacht hat. Thorsten Brinkmann gab zum Abschluss einen Überblick über die geplanten Aktivitäten und Angebote des laufenden Jahres.

Ein Kommentar

  • …..danke euch allen für den Dienst am und im Ehrenamt, ihr seid eine Bereicherung für das Dorf.

    Glückwunsch an allen Geehrten.

    Grüße aus Kirchborchen

    Torsten VOGT

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.