Nachklang – der Alternative Neujahrsempfang in Alfen

„Es braucht dafür das ganze Dorf!“ Unter diesem Motto hatte der Flüchtlingskreis Borchen und die evangelische Kirche in das Flüchtlingsheim in Alfen eingeladen.

Die ehrenamtlichen Unterstützer aus Borchen, der Flüchtlingsrat Paderborn, Rats- und Ausschussmitglieder der Gemeinde, der Bürgermeister und viele Flüchtlinge waren der Einladung gefolgt.

Nachklang_Flüchtlingsheim_NeujahrsempfangNeben den Daten und Fakten, den rechtlichen Änderungen für das Jahr 2015 wurden Probleme und wichtiger Aktionsbedarf besprochen, die vor allem den ehrenamtlichen Tätigen und den ca. 90 Flüchtlinge auf der Seele lasten.

Die Flüchtlinge, die aus den unterschiedlichsten Kulturkreisen kommen, sollen sich auf engsten Raum arrangieren, müssen um jedes Quäntchen Privatsphäre kämpfen und sind zu ungewolltem Nichtstun verdonnert. Sie verstehen unsere Sprache (noch) nicht, erleben einen wahren Kulturschock und werden mit ihren traumatischen Erlebnissen allein gelassen und sollen dabei auch noch ihr Leben in diesem für sie so fremden Land ordnen.

Ein kleiner Kreis von Borchenerinnen und Borchener leistet viel und versucht es den Flüchtlingen erträglicher zu machen: Sie organisieren und kümmern sich, sind unglaublich einfallsreich und sie sehen und hören hin. Sie sind das Sprachrohr der entwurzelten Menschen aus 20 verschiedenen Nationen. Umso wichtiger ist es nun, dass die Borchener Politik und Verwaltung dieses bürgerliche Engagement unterstützt und dort Hilfe gedeihen lässt, wo sie gewollt und gebraucht wird. Es sind zum Teil Alltagshilfen, aber auch Verbesserung der Wohnraumsituation, der Mobilität und der Verbindung in die Heimat und dem deutschen Arbeitsmarkt, die von großen Nutzen sind und den Flüchtlingen das Ankommen und Bleiben ermöglichen soll.

„Es braucht dafür das ganze Dorf!“ Es gibt viele Möglichkeiten zu helfen. Es wäre auch oft schon mit einer Spende viel zu erreichen. (Spendenkonto: Ev. Stephanus-Kirchengemeinde Borchen, Sparkasse Paderborn-Detmold, BIC: WELADE3LXXX, IBAN:DE9476501300014002109, Stichwort (unbedingt angeben): „Begegnung auf Augenhöhe“)

Claudia Pagel
Vorsitzende der Freien Wählergemeinschaft Borchen e.V.

 

Ein Kommentar

  • Hans Liesen (Johannes Gospel Chor Paderborn)

    Bitte das Spendenkonto überprüfen – m.E. müsste es „DE9647…“ statt „IBAN:DE9476501300014002109,“ heissen.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.