Nerviges, belastendes brummen im Bereich der Ringstraße

Seit einigen Wochen tritt regelmäßig ein nervendes, störendes und auf Dauer nicht zu ertragendes Brummen im Bereich der Ringstraße und Schauernweg auf (vllt. auch weitere Bereiche). Anfangs war es nur selten und in unregelmäßigen Abständen wahrzunehmen. Mittlerweile tritt es regelmäßig und ganztägig bis in die späten Abendstunden 23.00 Uhr auf. Allgemein hat sich ein halbstündiger Rhythmus (volle / halbe Stunden beginnend um 8.00 Uhr) eingespielt. Das Brummen tritt mal länger (10 min) aber auch in kürzerem Zeitraum auf. Es ist zeitweise „laut“ und auch in „leisen“ tiefen Tönen wahrzunehmen. Da wir mittlerweile die Fenster aufgrund des nervenden Auftretens schließen und immer öfter der Satz „Da ist es wieder“ fällt, bin ich dabei die Quelle bzw. den Verursacher zu finden. Sollten auch schon andere Anwohner Alfens dieses Geräusch auf die Nerven gehen, dann schreibt kurz oder betätigt mit eurem Kommentar diesen Beitrag.

Vielleicht liest auch der Verursacher diesen Bericht. Oder jemand der aufmerksam geworden ist, ob er es sein könnte. Vielleicht macht sich derjenige Gedanken darüber, diesen Zustand abzustellen oder die Geräusche nach außen einzudämmen bzw. zu kapseln.

Während ich diesen Artikel schrieb trat das Brummen relativ kurz aber laut um 22.25 Uhr, 22.36 Uhr und 22.46 Uhr auf (Fenster sind natürlich geschlossen).

3 Kommentare

  • Hans-Gerd Hüster

    Auch wir haben diese Geräusche, am Hilgenweg, wie o.a. wahrgenommen. Meistens Abends gegen 23:00Uhr.
    Es tritt unregelmäßig auf, dauert zwischen 10min und einer 1/2 Std., und läßt sich bis jetzt nicht lokalisieren.
    Wir vermuten, dass es sich dabei um eine Wärmepumep o.ä. handeln könnte.
    Gruss
    Hans-Gerd

  • Auch mir geht das Brummen tierisch auf den Wecker. Im oberen Bereich der Ringstraße ist es am auffälligsten.Das Zentrum kann allerdings ganz woanders zu suchen sein. Schallwellen breiten sich oft auf sehr unterschiedliche Weise aus. So kann es sein das beim Verursacher kaum etwas zu hören ist , dann aber vielleicht 500 m weiter.Gerade eben als das Brummen wieder zu hören war lief ich hinunter zum Leinertsberg – nichts !!! Dann wieder zurück oberer Bereich Ringstraße – sehr extrem wahrzunehmen. Hoffentlich findet sich sehr bald eine Lösung

  • Das Gebrumme ist seit ca. 3 Wochen nicht mehr zu hören. Sollte es vom Verursacher bewusst abgestellt oder auch mit irgendwelchen Mitteln abgestellt worden sein, freut uns das. Sollte es Zufall sein, hoffe ich, dass es sich aus welchen Gründen auch immer, für immer verabschiedet hat. Sollte es wieder auftauchen melde ich mich auch wieder. Die Quelle ist jedenfalls nicht gefunden worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.