Polizei sucht rotes Auto

Karambolage in Alfen

Borchen-Alfen. Nach einer heftigen Karambolage mit einem Verletzten auf der Wewersche Straße in Alfen ist am Dienstag ein rotes Auto mit mehreren Männern geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen.

Ein 65-jähriger Mercedesfahrer war dort gegen 13 Uhr in Richtung Wewer unterwegs. An der Kreuzung Hellenberg missachtete ein unbekannter Autofahrer das Stoppzeichen und überquerte die Wewersche Straße in Richtung Borchen. Der Wagen prallte frontal gegen die hintere linke Seite des Mercedes. Der Daimler schleuderte in den Graben und kollidierte mit einem Schildermast. Das Fahrzeug blieb mit wirtschaftlichem Totalschaden liegen. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten weiter auf dem Hellenberg in Richtung Borchen.

In dem roten Fahrzeug sollen zwei bis zu drei männliche Personen gesessen haben. Das Auto müsste an der Front nicht unerheblich beschädigt sein. Der Mercedesfahrer zog sich leichte Verletzungen zu, musste aber nicht in ein Krankenhaus transportiert werden.

Sachdienliche Hinweise zur Ermittlung der Täter bitte an die Paderborner Polizei, Tel. (0 52 51) 306-0.

Ein Kommentar

  • Manuela Nillies

    Was gibt es nur für schlechte Menschen auf der Welt,echt traurig!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.