Kirche – Fete – Dorf

Ihr Vereinskürzel kfd (Kath. Frauengemeinschaft Deutschlands) interpretierte die Frauengemeinschaft Alfen unlängst recht individuell. Unter dem Motto „Kirche – Fete – Dorf“ wanderten 50 unternehmungslustige Frauen ins Nachbardorf Kirchborchen. Erstes Ziel war die altehrwürdige Pfarrkirche St. Michael, wo Pfarrreferentin Gabi Kniesburges die geschichtliche und liturgische Seite des Gotteshauses anschaulich erläuterte. Das Stichwort „Dorf“ wurde mit dem Besuch des Borchener Heimatmuseums erfüllt. Neben einer kompletten alter Schusterwerkstatt über früher gebräuchliche Gerätschaften für Haus und Hof der unterschiedlichster Art bis zu alten Dorfansichten konnten hier begutachtet werden und regten zu interessanten Meinungsaustausch an. Nur einen Steinwurf weiter traf man sich anschließend im griechischen Restaurant „Kouzina“, um bei leckerem Essen und Getränken den Tag zu beschließen.

 

Diese Seite wurde bisher 2.634 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.