Sachbeschädigung an der Schützenhalle

Liebe Alfener,

leider ist es in unserer Gesellschaft schlechte Angewohnheit und Unsitte geworden, dass sich ein kleiner Teil nicht an vereinbarte Regeln des allgemeinen Zusammenlebens hält. Fremdes Hab und Gut wird nicht wertgeschätzt und von einigen wenigen sogar mutwillig beschädigt und zerstört. Meist aus Dummheit oder Langeweile.

Am Abend des vergangenen Montags sind Person an der Schützenhalle in Alfen dabei beobachtet worden, wie die Beleuchtung, der Aushang und die Umzäunung des Biergartens der Gaststätte mutwillig beschädigt wurden. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500,00 €.

Die Gemeinde Borchen und der Schützenverein Alfen werden gegen die Verursacher Anzeige erstatten. Sollten sich die Verursacher bis zum 10. Mai bei der Gemeinde oder dem Schützenverein freiwillig melden, wird von einer Anzeige abgesehen.

Wir bitten um Verständnis, dass die Zufahrt zum Schützenplatz in den kommenden Wochen außer zu den allgemeinen Betriebszeiten der Gaststätte oder zu den Probeabenden des Musikvereins und des Spielmannszuges verschlossen bleibt. Sowohl die Gemeinde Borchen als auch der Schützenverein Alfen werden sporadisch Kontrollen des Schützenplatzes durchführen.

Mit freundlichen Grüßen

Schützenbruderschaft
St.Hubertus Alfen 1869 e.V.

Diese Seite wurde bisher 462 mal gelesen

Kommentar verfassen