Augustwanderung

Am Sonntag, den 28.08., bei schönem sonnigen Wetter, trafen sich 11 Wanderbegeisterte am Feuerwehrhaus Alfen und fuhren nach Leiberg. Der Parkplatz am dortigen Sportplatz war der Ausgangspunkt zu einer Wanderung von14 km. Reinhard Hohnwald führte die Wanderer -innen auf den Sintfeld-Höhenweg, stetig bergan, zum Juenwinkel.
Dort wurde eine Pause eingelegt wurde.

An „Zween Linden“ und „Zwietracht“ vorbei und über den Sandberg wurde der Triftweg erreicht. Auf diesen ging es nun stets bergab. Der am Weg ruhig liegende Pestfriedhof wurde besucht. Das Eiserne Buch schildert die dramatischen Ereignisse, als der „Schwarze Tod“ im 30jährigen Krieg in Westfalen wütete.
Auf dem Weg L5, kurz vorm Ausgangspunkt, gab es noch einen sehr schönen Blick auf Leiberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.