Große Ehre für Oberst Drüke

Alfen (WV). Beim Schützenfrühstück der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Alfen ist Oberst Josef Drüke für seine besonderen Verdienste mit dem Schulterband zum St.-Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet worden. Unteroffizier Detlef Tölle erhielt gestern den Silbernen Verdienstorden. Außerdem wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt. 25 Jahre: Torsten Anders, Werner Ahle, Reiner Bödger, Michaela Drüke-Scheffler, Friedhelm Kloppenburg, Reinhard Lazarus, Frank Meier, Siegfried Brenke, Frank Menke, Bernd Meyer, Reinhard Meyer, Markus Nillies, Dieter Ogrowsky, Bernhard Stoschek und Burkhard Thiele. 40 Jahre: Werner Bohne, Theo Böhner, Andreas Mura und Franz-Josef Tiemann. 50 Jahre: Bernhard Drüke, Johannes Gallner, Werner Hüster, Norbert Kruse, Anton Nillies, Norbert und Josef Schumacher. 60 Jahre: Josef Halsband und Josef Lohmann. Hervorzuheben ist die 70-jährige Mitgliedschaft des Schützenbruders Konrad Reike. Für besondere Verdienste erhielt Josef Josephs aus Kirchborchen den Bataillonsorden.

Artikel in der Presse vom 06.07.2010

Diese Seite wurde bisher 3.987 mal gelesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.