Große Ehre für Oberst Drüke

Alfen (WV). Beim Schützenfrühstück der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft Alfen ist Oberst Josef Drüke für seine besonderen Verdienste mit dem Schulterband zum St.-Sebastianus-Ehrenkreuz ausgezeichnet worden. Unteroffizier Detlef Tölle erhielt gestern den Silbernen Verdienstorden. Außerdem wurden zahlreiche Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue geehrt. 25 Jahre: Torsten Anders, Werner Ahle, Reiner Bödger, Michaela Drüke-Scheffler, Friedhelm Kloppenburg, Reinhard Lazarus, Frank Meier, Siegfried Brenke, Frank Menke, Bernd Meyer, Reinhard Meyer, Markus Nillies, Dieter Ogrowsky, Bernhard Stoschek und Burkhard Thiele. 40 Jahre: Werner Bohne, Theo Böhner, Andreas Mura und Franz-Josef Tiemann. 50 Jahre: Bernhard Drüke, Johannes Gallner, Werner Hüster, Norbert Kruse, Anton Nillies, Norbert und Josef Schumacher. 60 Jahre: Josef Halsband und Josef Lohmann. Hervorzuheben ist die 70-jährige Mitgliedschaft des Schützenbruders Konrad Reike. Für besondere Verdienste erhielt Josef Josephs aus Kirchborchen den Bataillonsorden.

Artikel in der Presse vom 06.07.2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.