Heimatkalender Alfen 2020

Seit einigen Wochen ist der historische Heimatkalender Alfen für 2020 erhältlich. Viele Heimatfreunde warten in jedem Jahr auf sein Erscheinen.

Für das kommende Jahr wird er bereits zum siebten Male aufgelegt und erfreut sich steigender Beliebtheit. Für viele Alfener Bürger ist der Kauf dieses Kalenders bereits zur Selbstverständlichkeit geworden. Auch ehemalige Alfener, die sich mit ihrem Heimatdorf noch verbunden fühlen, lassen ihn sich gern zuschicken.

In DIN A4 – Größe mit teilweise farbigen Bildern, sollen die Aufnahmen durch das Jahr begleiten und bieten in anschaulicher Weise einen historischen Blick auf das Dorf Alfen und seine Bewohner. Ortsvorsteher Konrad Hansmeier konnte bei der Zusammenstellung wieder auf das reichhaltige Bilderarchiv vom Heimatforscher und -freund Heinrich Bielemeyer zurückgreifen, dem es immer wieder gelingt, neue, der breiten Öffentlichkeit noch nicht bekannte Bilderschätze, hervorzuzaubern.

Darstellungen aus den Vereinsleben, alte Hofstellen und Straßenansichten machen den Kalender zu einem echten Sammelobjekt, das man sich rasch sichern sollte. Die Präsentation fand statt vor dem unter Denkmalschutz stehenden Bildstock „vom guten Hirten“ Ecke Walburgisstr. / Wewersche Str. Der Bildstock ist ein ehemaliger Grabstein vom alten Friedhof (1876 – 1928), heute das Gelände des Kindergartens. Er wurde 1956 als Fronleichnam-Station aufgestellt, anstelle der alten Station gegenüber neben der damaligen Gaststätte Thebille, auf dem Märzblatt gut erkennbar.

Erhältlich ist der Kalender 2020 in Alfen in der Bäckerei und Lebensmittelgeschäft Willi Nolte sowie in den Filialen der Buchhandlung Nicolibri in Borchen und Wewer.

Präsentation des Kalenders vor dem Bildstock „Der gute Hirte“
Diese Seite wurde bisher 461 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.