Hinweis

Im Moment zieht eine Gruppe von Zigeunern (Rumänen oder Albanern) durch Alfen. Die Gruppe geht von Tür zu Tür und versucht mittels einer vorgezeigten Karte auf der die Bedürftigkeit erklärt wird eine Spende zu erbetteln.

Aus anderen Städten sind Fälle bekannt, bei denen mit solchen Methoden Häuser ausgekundschaftet wurden und dort später eingebrochen wurden.

Aktuell ist nicht bekannt, ob die Gruppe die durch Alfen zieht auch eine solche Intention hat. In jedem Fall sollte den Bittstellern kein Zugang zum Haus/Wohnung gewährt werden.

Diese Seite wurde bisher 2.199 mal gelesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.