Unserem Dorf fehlt ein Stück

Am Wochenende ging durch die Ticker, dass ein Radfahrer bewusstlos aufgefunden wurde. Der Verletzte wurde von einem alarmierten Notarzt noch vor Ort reanimiert, doch verstarb er im St.-Vincenz-Krankenhaus.

Der Verletzte war Josef Lüke.

Jahrelang, oder besser jahrzehntelang, hat Josef Lüke sich in und für Alfen engagiert: als Ortsvorsteher, Begründer der französischen Partnerschaft mit Noyen-sur-Sarthe und zuletzt als Vorsitzender des Vereins der Alfener Vereine.

Hier nur einige seiner vielen Bemühungen um „Alfen – Gemeinsam sind wir das Dorf“

2 Kommentare

  • Josef ich bin fassungslos,
    für mich bist du Mr. Alfen.

    Danke für deine Liebe zu Alfen.

    Ich hoffe, dass nach dir eine Strasse oder ein Platz in Alfen benannt wird.

    Du wirst mir ( uns ) fehlen.

    Torsten VOGT

  • Ich bin sehr geschockt über diese Nachricht.

    Ich wünsche der Familie, allen Angehörigen und Freunden viel Kraft und spreche Ihnen mein tiefstes Beileid aus.
    Er wird eine große Lücke in unserem Dorf hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.