März-Wanderung

Die März-Wanderung der Wanderfreunde verlief rund um das staatlich anerkannte Heilbad „Bad Westernkotten“. Nach Durchquerung des weitläufigen Kurparks mit dem Gradierwerk führte der Weg am Bachlauf der Gieseler entlang zum Naturschutzgebiet Muckenbruch. Ursprünglich wurde in diesem Moorgebiet Torf zum Heizen gestochen und später dann auch für Heilbäder eingesetzt. Seit 1996 ist dieses Gelände renaturiert und damit wieder bewässert. Als nächstes erreichten wir den Nachbarort Bökenförde. Am dortigen historischen Waschplatz verbrachten wir die Mittagspause. Nach Besichtigung der Schäferkämper Wassermühle wurde abschließend ins Cafe Gerling eingekehrt. Diese angenehme 12 km lange Tour unter der bewährten Führung von Josef Schumacher hat den 24 Teilnehmern hervorragend gefallen.

Diese Seite wurde bisher 660 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.