Miteinander feiern, füreinander da sein

Grußwort des Alfener Oberst Josef Drüke

Liebe Mitbürger und Gäste, liebe Schützenbrüder.

Die St. Hubertus Schützenbruderschaft Alfen 1869 e.V. feiert an diesem Wochenende, 3. bis 5. Juli, ihr Schützenfest. Schützenfeste haben eine lange Tradition. Nehmen wir dieses Fest zum Anlass die Gemeinschaft zu suchen, die Tradition zu pflegen und Freunde zu treffen. Schützenbruderschaften bilden eine Gemeinschaft in der jeder willkommen ist. Daher sollten wir den Schützenidealen »Glaube – Sitte – Heimat« einen hohen Stellenwert geben. Es ist wichtig für uns ein intaktes Dorfleben, mit allem was dazu gehört zu erhalten. Schützen lieben ihre Heimat.

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, treten wir zu unseren Festumzügen zahlreich an und begleiten wir unser Königspaar Manuela und Dietmar durch die Straßen unseres Heimatortes.

Liebe Gäste, erleben sie mit uns den großen Zapfenstreich Samstagabend am Ehrenmal und erfreuen sie sich an unseren prächtigen Umzügen durch unsere Heimatgemeinde. Feiern sie mit uns ein friedliches und harmonisches Fest.

Liebe Neubürger, lernen sie uns kennen, schätzen und schließen sie Freundschaften mit uns. Toleranz und Harmonie stehen bei uns Schützen an erster Stelle.

Ich bitte alle Alfener, durch Beflaggen ihrer Häuser unserem Ort einen festlichen Charakter zu geben.

Unserem Königspaar Manuela und Dietmar, mit ihrem gesamten Hofstaat, unserem 25-jährigen Jubelpaar Theresia und Bernhard Mura, unserer 40-jährigen Jubelkönigin Lieselotte Amkenbrock, unserer 50-jährigen Jubelkönigin Antonia Krummel und unserem 60-jährigen Jubelkönig Paul Knust wünsche ich ein Schützenfest voller Harmonie und Freude.

Festfolge in Alfen

Samstag

  • 18 Uhr Schützenmesse – Musikalische Gestaltung Musikverein Alfen
  • 19 Uhr Großer Zapfenstreich am Ehrenmal, Marsch zur Festhalle
  • 20 Uhr Festball – Zum Tanz spielt der Musikverein Weine, Disco im Festzelt mit Party-DJ Mario

Sonntag

  • 13.50 Uhr Antreten des Bataillons am Schützenhaus
  • 14 Uhr Festmarsch mit Abholen von Oberst, Königspaar und Hofstaat, Gefallenenehrung und Vorbeimarsch am Ehrenmal, Konzert und Unterhaltung in der Festhalle/Festplatz
  • 17 Uhr Kinderbelustigung
  • 20 Uhr Festball – Zum Tanz spielt der Musikverein Weine

Montag

  • 8.30 Uhr Antreten des Bataillons am Ehrenmal, Marsch zur Festhalle
  • 9 Uhr Traditionelles Schützenfrühstück mit musikalischer Unterhaltung durch den Musikverein und den Spielmannszug Alfen, Ehrung der Jubilare
  • 19 Uhr Abholen von Königspaar und Hofstaat beim Königshaus
  • 19.30 Uhr Festball – Zum Tanz spielt der Musikverein Weine, Disco im Festzelt mit Party-DJ Mario

An allen Festtagen ist der Eintritt frei und ein Biergarten lädt zum Verweilen ein.

So wird marschiert

Samstag: Ringstr. – Dorstenfeld – Walburgisstr. – Kirche – Am Ehrenmal – Walburgisstr. – Wewersche Str. – Salzkottener Str. – Bellenstr. – Siekenweg

Sonntag: Siekenweg – Bellenstr. – Tudorfer Str. – Oberst – Tudorfer Str. – Salzkottener Str. – Dorstenfeld – König – Am Kottenberg – Bergstr. – Kötterhagen – Eschenkamp -Walburgisstr. – Am Ehrenmal – Kranzniederlegung – Walburgisstr. – Wewersche Str. – Salzkottener Str. (Vorbeimarsch) – Salzkottener Str. – Bellenstr. – Siekenweg

Montag: morgens Salzkottener Str. – Bellenstr. Siekenweg; abends Volksbank (Walburgisstr.) – Dorstenfeld – König – Dorstenfeld – Walburgisstr. – Wewersche Str. – Alter Kirchweg – Siekenweg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.