MVA: gut aufgestellt für die Zukunft – aktualisiert

Gestern fand die Mitgliederversammlung des Musikverein Alfen im Schützenhaus statt. Während im letzten Jahr die Versammlung wegen des Lockdowns abgesagt werden musste, konnte in diesem Jahr die Zusammenkunft der Musiker unter strengen Auflagen und Kontrollen durchgeführt werden.

Der Jahresrückblick des Vorsitzenden Karl-Heinz Kloppenburg fasste die letzten zwei Jahre zusammen. Aufgrund der vielen abgesagten Veranstaltungen und der Lockdown-Monate konnte auf wesentlich weniger Auftritte zurück geblickt werden. Insgesamt war sein Bericht durchaus positiv, da viele Proben stattfanden und sogut wie alle Musiker weiter dem Verein die Stange halten.

Der Kassenbericht des Geschäftsführers Hartwig Thiele beinhaltete ein Dankeschön an die Gemeinde Borchen, die Vereinen welche durch Corona in eine finanzielle Schieflache gekommen sind, eine außerordentliche Zuwendung hat zukommen lassen. Nur dadurch konnte der Verein sich finanziell über Wasser halten.

Wichtigster Programmpunkt der Versammlung war die Neuwahl des Vorstandes. Nach 21 Jahren als Vorsitzender des Musikvereins hat Karl-Heinz Kloppenburg sich nicht wieder zur Wahl aufgestellt. Auch Matthias Ahle, bisherige 2. Vorsitzender, schied aus dem Vorstandsteam aus. Mit bewegenden Worten verabschiedete Geschäftsführer Hartwig Thiele den bisherigen Vorsitzenden. Seinen Worten war deutlich anzumerken wie sehr knapp zwei Jahrzehnte Vorstandsarbeit zusammenschweißen.

Im Vorfeld hatte sich der scheidende Vorstand bereits um potentielle Nachfolger gekümmert. Daher konnte Wahlleiter Markus Vüllers für jede Vorstandsposition einen Kandidaten vorschlagen. Alle Vorschläge wurden von der Versammlung einstimmig angekommen. So besteht der Vorstand des Musikvereins Alfen nun aus folgenden Musikern:

  • 1. Vorsitzender: Johannes Ahrens
  • 2. Vorsitzende: Marie Hüster
  • Geschäfts-und Kassenführer: Hartwig Thiele
  • Schriftführerin: Sarah Reike
  • Noten-und Getränkewart: Lukas Schumacher
  • Jugendwart: Noah Thiele

Damit hat der MVA ein junges und schlagfertiges Vorstandsteam, das von erfahrenen Vorstandsmitgliedern unterstützt wird. Eine bessere Kombination kann es nicht geben.

In seiner Antrittsrede bedankte sich Johannes bei den versammelten Musikern für ihr Vertrauen. Er betonte sich der großen Fußstapfen bewusst zu sein, den der scheidenden Vorsitzende hinterlässt. Er bat die Versammlung um Unterstützung um in seine Aufgabe hineinzuwachsen und Verständnis, wenn es zu Beginn nicht ganz so geschmeidig laufen sollte.

Unter Punkt verschiedenes wurde in die Zukunft geschaut und verschiedene Optionen beraten sich musikalisch und in der Ausbildung von Musikern zu verbessern.


Nachtrag vom 2.12.: Zusätzlich zu Oliver Bielemeyer wurde Antonius Nolte für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft im Musikverein geehrt. Da Toni an der Jahreshauptversammlung nicht teilnehmen konnte wird ihm die Urkunde gestern überreicht. (Bild am Ende dieses Beitrages)


Lukas Schumacher, Sarah Reike, Hartwig Thiele, Marie Hüster, Johannes Ahrens, Noah Thiele

Für 40. Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde Oliver Bielemeyer

Antonius Nolte wurde die Urkunde für 40 Jahre Mitgliedschaft nachträglich überreicht

 

Diese Seite wurde bisher 702 mal gelesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.