Nico ade

Nachtrag vom 25.6.:

Jetzt sogar noch früher. Am Donnerstag hat der Alfener Hof seinen letzten Tag:

Anfang des Jahres ging die Kunde um, dass der Mietvertrag des Alfener Hofes gekündigt wurde. In den letzten Monaten war dann zu hören, dass Mieter und Vermieter sich auf einen neuen Vertrag verständigt hätten. Der Vermieter wollte einige gewünschte Renovierungen durchführen und Nico wollte in den Gasträumen einiges erneuern. Im Dorf wurde diese Nachricht durchweg positiv aufgenommen. Anscheinend ist es aber nicht dazu gekommen diesen Vertrag unterschriftsreif zu verhandeln. Seit gestern (23.6.) hängt im Schaukasten unseres Griechen folgende Information:

Nach Salmen und unserem Blumenladen auch noch Nico. Schade. Jetzt bleibt noch unsere Konditorei und das Schützenhaus.

Hat jemand mehr Informationen?

 

5 Kommentare

  • Thomas Becker

    Sehr bedauerlich. Was uns betrifft, werden wir Niko auch an seinem neuen Standort besuchen…

  • Sascha Pollmann

    Ein ganz herber Verlust für Alfen, dass einen, wenn nicht sogar DEN zentralen Treffpunkt verliert. Mal ganz abgesehen von dem sehr guten Essen…

  • Anita + Jürgen Schmidt

    hallo Nico,

    das ist mehr als bedauerlich, dass die „lieben Griechen“ den Alfener Hof aufgeben (müssen)!Es ist schade für die Alfener, die einen wichtigen Treffpunkt im Dorf verlieren, es ist schade für alle Gäste, die so gerne zu euch gekommen sind! Wir gehören seit Jahren dazu; immer haben wir uns sehr wohl gefühlt bei euch! Nun hoffen wir, dass ihr Borchen nicht verlassen werdet, sondern an irgeneiner guten Stelle ein neues Domizil findet – wir sind dann wieder bei euch!!

  • Ich war erst einmal dort allerdings mit meiner ganzen kleinen Familie, dennoch muss ich sagen es hat hervorragend geschmeckt und so einen netten Service gibt es nicht alle Tage.
    Jetzt gibt es nur noch den guten Bäcker(Lebensmittelladen) Nolte und ein Schütze bin ich leider nicht …..

    MFG

    Stefan Funke

  • Christopher Nillies

    Hallo Stefan,
    ich stimme Dir in Deinem Beitrag absolut zu und es ist wirklich sehr bedauerlich, allerdings musst Du kein Schütze sein, um das Schützenhaus zu besuchen. Im Gegenteil sogar, wir würden uns freuen Dich den ein oder anderen Abend in unseren Reihen begrüßen zu dürfen. Und wenn Du sagst, dass Du LEIDER kein Schütze bist, dass kann man schnell ändern 🙂

    Mit freundlichen Grüßen
    Christopher Nillies

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.