Per Rad auf dem Pilgerweg nach Norwegen

Reinhard Menne bietet  einen ganz anderen Blick auf Skandinavien, eine ungewohnte Art, ein Land wie Norwegen kennenzulernen. Spektakuläre Ein- und Ansichten eines faszinierenden Landes aus völlig neuer Perspektive.

Am Freitag, 5. November 2010 um 19:00 Uhr

präsentiert Reinhard Menne in einem Vortrag mit Bildern
seine Erlebnisse während seiner Pilgerreise durch Norwegen
bei scandinavian-lifestyle am Kamp 13 in Paderborn.

Der Eintrittspreis beträgt 3 EUR.

Der Erlös kommt dem Förderverein der Erzbischöflichen Bibliothek in Paderborn zugute, unser besonderer Dank gilt Herrn Dr. Hermann-Josef Schmalor für die freundliche Unterstützung.

Reinhard Menne, geb. 1954, im Hauptberuf Schulleiter des Maler-Bildungszentrums in Bielefeld und Paderbornern u.a. als engagierter Sprecher der Initiative „Keine MVA auf Mönkeloh“ ein Begriff, unternahm bereits in den vergangenen Jahren diverse Pilgerreisen mit dem Rad.

Im Juli 2010 führte ihn seine Fahrrad-Wallfahrt von Paderborn nach Norwegen, den Spuren des historischen Nidaros-Weges folgend, zum Grab Olaf des Heiligen. Sein Ziel war der Nidaros-Dom zu Trondheim, der Kathedrale der norwegischen Erzdiözese, die nach der Reformation die Kathedrale der lutherischen Bischöfe von Trondheim wurde. Die meisten norwegischen Könige wurden hier gekrönt und begraben und bis heute werden hier die Reichsinsignien aufbewahrt. Die Stadt Nidaros (d.h. Mündung des Flusses Elv) wurde 997 gegründet, war lange die Hauptstadt Norwegens und ist heute als dessen drittgrößte Stadt, Trondheim, bekannt.

Begonnen hat alles mit dem Pilgerweg zum angeblichen Grab des Hl. Jakobus, der Reinhard Menne 2006 von Alfen startend nach Santiago de Compostella führte. Im Zuge der Vorbereitung auf diese Reise lernten wir uns kennen. Vor zwei Jahren folgte er in Teilen dem historischen Pilgerweg „Via Francigena“ nach Rom.

Im Gegensatz zu den bisherigen Pilgerreisen wurde er in diesem Jahr zum Teil von seiner 15jährigen Tochter Sophia begleitet.

Reinhard Menne hat sich dem „Freundeskreis der Jakobuspilger“ in Paderborn angeschlossen, einer mit inzwischen 1200 Mitgliedern größten Jakobus-Gesellschaften bundesweit. Hier tauschen Jakobusfreunde ihre Erfahrungen aus und stehen Interessierten bei der Vorbereitung ihrer Pilgerreise mit Rat und Tat zur Seite. Am 6. November 2010 wird das neue Pilgerbüro an der Busdorfmauer in Paderborn eröffnet.

Karten für den Abend mit Reinhard Menne gibt es direkt am Kamp 13 oder unter Telefon 0 52 51 – 14 21 998.

Um Kartenreservierung wird gebeten.

Paderborn, den 25.10.2010

Kontakt:

Juliane Trelle

Kamp 13

33098 Paderborn

e-mail:   bookshop@scandinavian-lifestyle.de

Internet:   www.scandinavian-lifestyle.de

Telefon  :  0 52 51 – 14 21 998

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.