So etwas schönes nur einmal?

Seit einigen Tagen gibt es nur ein Thema im Dorf: Soll so etwas schönes nur einmal stattfinden? Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins hat das Vorstandsteam das Programm zum 150-jährigen Jubelfest der St. Hubertus Schützenbruderschaft vorgestellt.

Für Alfen wird das Jubelfest die größte Veranstaltung seit dem 975-jährigen Dorfjubiläum. Die Vorfreude auf das vielfältige Programm ist bei vielen Alfener riesig. Ob auf die Party mit der bundesweit bekannten Band Allgäu Power am Freitag, den Heimatnachmittag am Samstag oder der große Umzug am Sonntag. Genauso wie auf das Köngis- und Kaiserschießen am Montag, die Alfener Bevölkerung fiebert schon auf 5.-8.7.

Wer genau die Idee geboren hat in diesem Jahr ein Schützenfest vor den Sommerferien und dann noch einmal nach den Ferien zu feiern ist nicht mehr nachzuvollziehen, aber die Diskussionen über diese Idee wollen nicht abebben. Die Befürworter dieser Idee führen verschiedene Argumente ins Feld: „Das hat noch kein Schützenverein versucht“, „das Programm ist so gut, dass ein einmaliges durchführen einfach zu schade wäre“, „ganz Alfen feiert gern das Heimatfest, aber warum nur einmal im Jahr?“. So und so ähnlich argumentieren die Befürworter.

Oberst Hüster steht der Idee aufgeschlossen gegenüber, „Der Schützenverein Alfen ist immer für innovative Ideen offen und versucht neue Wege zu gehen um den Gedanken Glaube, Sitte, Heimat breit aufzustellen“. Uli Harding, der Koordinator der Arbeitsgruppen rund um das Schützenfest, hat sich bisher weder in die eine oder andere Richtung geäußert. Etwas weniger überzeugt von diese Idee ist Brudermeister Gerasch, „Zwei Schützenfeste in einem Jahr? Sollen wir dann mit zwei Königen marschieren, oder ist die Amtszeit des 1. Königs dann nur die Sommerferien? Wie soll das gehen?“.

Aber auch dafür haben die Befürworter des Double-Schützenfest, kurz DOSCHI, eine Antwort: „Zwei Hofstaate sind kein Problem, im Schützenzug und dem großen Festzelt ist genug Platz.“. So wird nach dem Hochamt oder beim Aufeinandertreffen während eines Spazierganges durch Alfen angeregt über DOSCHI diskutiert.

Voraussichtlich wird sich der Schützenverein in Kürze verbindlich äußern. Wir sind gespannt wie diese Diskussion ausgeht. Auf jedem Fall kann sich Alfen auf ein tolles Schützenfest freuen. Vielleicht muss dabei etwas intensiver gefeiert werden, wenn es doch nicht zu einem DOSCHI kommen wird.

Diese Seite wurde bisher 818 mal gelesen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.