Tag der Musik

Wie so viele Veranstaltungen, beim Restart nach der Corona Pause, ist der Tag der Musik etwas kleiner als in der Vergangenheit neu gestartet. Auch wenn es weniger Beiträge gab, jede einzelne hat das Publikum begeistert.

Die Kombination der beiden Organisatoren, Mathias Kuttig und Uwe Stork, mit dem Sportverein, der die Bewirtung übernommen hat und Martin Schumacher, der wieder seine Scheune mit dem einmaligen Ambiente zur Verfügung gestellt hat, ermöglicht dieses einzigartige Event.

Eröffnet wurde der Tag der Musik in bewährter Manier vom Spielmannszug Alfen. Danach übernahm die Grundschule Alfen den Bühne. Der Musikverein Alfen musste kurzfristig absagen. Die ‚Sisters of Bera‘ begeistern schon seit Jahren das Publikum in Westermeiers Scheue und waren auch dieses Jahr wieder dabei. Genauso die Familienband KaDaLuMa. Mit sicherem Gespür haben beide Bands ihre Stücke ausgewählt und für Gänsehaut bei den Zuhörern gesorgt. Danach übernahmen Julian Kampmann und Ilan Adar die Bühne mit ihrer Band „Out of Time“. Den krönenden Abschluss machten „aber echt!“.

Fotos: Uwe Sork

Video: Darice Brakweh

Ein Kommentar

  • Es war ein toller Tag mit großartigen Musikern, tollen Publikum und Veranstaltern. Auf ein neues, erfolgreiches Jahr 2023. Wir freuen uns sehr auf nächstes Jahr und auf tolle Auftritte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.