Umweltferkel am Werk!

Im Bereich der „Lehmkuhle“, also der Verbindungsweg zwischen dem Melkweg und der Wewerschen Straße haben dieser Tage unbelehrbare Zeitgenossen ihren Müll entsorgt. Selbst Elektrogeräte, die man kostenlos bei der Deponie abgeben kann, wurden hier in die Natur geschmissen. Eine bodenlose Schweinerei! Es muss jeden Bürger klar sein, dass die Entsorgungskosten dieses Müllhaufens mit unserem Steuergeld finanziert wird.

Einwegpaletten hat man an der Straße „Melkweg“ entsorgt und zwar so, dass außerdem eine Verkehrsgefährdung gegeben war.

Wer entsprechende Hinweise oder Tipps bzgl. der Täter geben kann, sollte sich umgehend vertrauensvoll an die Polizei wenden (05251/3060), die dies auf Wunsch sicherlich auch diskret behandelt.

Diese Seite wurde bisher 2.522 mal gelesen


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.