Voting für den RWA gefragt

Im April 2010 wurde Uwe Stork in seiner Rolle als Trainer des RWA in einer Online-Aktion des Fußballverbandes Westfalen und der DVAG zum Fairplay-Sieger gewählt. Er hat bei einem Nichtantreten einer Jugendmannschaft aus Stukenbrock nicht auf die Punkte bestand, sondern ein Nachholspiel gewünscht.

Nun soll der Jahressieger in diesem Fairplay-Wettbewerb gewählt werden. Vom 6. – 31.12. können wir alle Uwe zum Jahressieger voten.

Zur Auswahl stehen die sechs Kandidaten, die im vergangenen Jahr insgesamt die meisten Stimmen erhalten haben. Die Kandidaten im Überblick: Jens Lassak (SV Herbern), Simon Lange (PSV Bork), Stuart Rickards (FC Schalke 04), Uwe Stork (SV RW Alfen), Bjärn Christ (SV Herbern) und Niko Leicht (Sparta Paderborn)

Damit Uwe Stork auch diesmal wieder die meisten Online-Stimmen bekommt, bitte ich Euch um rege Teilnahme am Online-Voiting. Ich bin gespannt, ob wir mit FC Schalke 04 und den anderen mithalten können. Hier geht es zum Voting.

Diese Seite wurde bisher 2.870 mal gelesen


Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.