Wahlkreis 1: Mariana Menne-Koch – FWB

Liebe Alferinnen und Alfener,

ich heiße Mariana Menne-Koch, bin 39 Jahre alt und lebe zusammen mit meiner Familie in Alfen. Ich bin seit 10 Jahren selbstständig und arbeite als familienrechtspsychologische Sachverständige für verschiedene Amtsgerichte in OWL.

Als langjähriges Mitglied der Freien Wählergemeinschaft Borchen (FWB) trete ich selbstverständlich auch in diesem Jahr wieder bei der Kommunalwahl für die FWB im Wahlbezirk 1 an.

Seit meiner Kindheit bin ich mit Borchen verwurzelt, hier habe ich meine Kindheit und Jugend verbracht. Daher ist es eine Herzensangelegenheit die Wohn- und Lebensqualität in Borchen, speziell in Alfen immer weiter zu verbessern.

Durch meine persönliche Situation als Mutter von zwei Kindern (6 und 10 Jahre), aber auch durch meinen beruflichen Background, sind mir vor allem kinder- /jugend- und familienpolitische Themen, sowie die Verbesserung der Bildungspolitik, wichtig. Auch bezogen auf die aktuelle Situation ist mir der Erhalt von Bildungsgerechtigkeit und Entwicklungschancen ein besonderes Anliegen. Für die Folgegenerationen halte ich es darüber hinaus für notwendig, dem Umwelt- und Klimaschutz auch in Borchen eine größere Bedeutung zukommen zu lassen. Auch die Infrastruktur hier in Alfen, muss verbessert werden. Uns fehlt vor allem ein gastronomisches Angebot!

Für die kommunalpolitische Arbeit wünsche ich mir, dass der Gemeinderat in Zukunft weiblicher und jünger wird. Es sollte eine größere Vermischung der Generationen und Geschlechter stattfinden. Darüber hinaus hoffe ich, dass sich die Gesprächsatmosphäre im Rat verbessert und zukünftig vorrangig inhaltlich und sachlich an den jeweiligen Themen gearbeitet wird. Ich bin fest überzeugt, dass mehr Frauen im Rat zu einer Verbesserung der Gesprächskultur beitragen können und so auch die Bedeutung von familien- und bildungspolitischen Themen wieder größere Aufmerksamkeit in der politischen Diskussion finden werden. Der große Zusammenhalt bei den aktuellen Herausforderungen und auch bei der Initiative „Borchen hält zusammen“, zu deren Mitgründern ich gehöre, gibt mir große Hoffnung, dass dies gelingen kann.

Mit diesen Themen fühle ich mich in der Freien Wählergemeinschaft sehr gut aufgehoben, da sie parteiunabhängig ist und sich allein für die Bedarfe und Bedürfnisse von Borchen einsetzt.

Das vollständige Wahlprogramm der FWB können Sie hier gern einsehen. Haben Sie Fragen oder Anregungen? Dann wenden Sie sich gern an mich oder Astrid Lagers, die Kandidatin im Wahlbezirk 2.

Ich freue mich über Ihre Stimme am 13.9. 2020.  „FWB,weilwirBorchenlieben“

Mariana Menne-Koch

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.