Wahlkreis 2: Hiltrud Greitemann – GRÜNE

Ich lebe seit 21 Jahren in Borchen-Dörenhagen und kandidiere für die Grünen im Wahlbezirk 2 in Alfen.

Meine Motivation, mich kommunalpolitisch bei den Grünen für Alfen zu engagieren, ist mit der Hoffnung verbunden, dass die Ideenvielfalt der Grünen Themenfelder auch Borchen noch mehr Berücksichtigung finden, da es sich hierbei um die aktuellen Herausforderungen unserer Gesellschaft handelt.

Die Kommunalpolitiker*Innen sind dabei sehr nah an den Menschen und können ihre Anliegen in der Regel gut vertreten. Die strukturellen Bedingungen einer Gemeinde haben großen Einfluss auf das Wohlbefinden ihrer Bewohner. Ich beschäftige mich seit längerem sowohl beruflich als auch privat mit dem Themenfeld der „Kommunale Intelligenz“. Dieser Begriff, durch den Neurobiologen Gerald Hüther geprägt, beschreibt in einfachen Worten erklärt, das, worauf es beim Zusammenleben in einer Gemeinschaft ankommt. Das sind Potentiale einer Gemeinschaft und ihre Entfaltung.

In vielen Gesprächen mit Menschen aus der Gemeinde Borchen, wurde mir bewusst, wieviel Potenzial in den Menschen unserer Gemeinde steckt und wieviel soziale und fachliche Kompetenz vorhanden ist.  Die Lebendigkeit einer Gemeinschaft hängt heute und zukünftig immer stärker davon ab, ob es gelingt, die unterschiedlichen Talente und Begabungen der Einzelnen über alle Altersgruppen hinweg zu fördern und für das Gemeinwohl nutzbar werden zu lassen.

Mein Schwerpunktthema wird daher der Aufbau einer analogen und digitalen Plattform sein, die zur mehr unbürokratischer, politischer Beteiligung und Mitarbeit anregen soll.

Ich werbe daher um Ihre Stimme für starke GRÜNE im Rat der Gemeinde Borchen. Sie legen damit die Grundlage, sich zukünftig selbst eine Stimme zu geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.